Größe, Garzeit und Tranchieren

20. November 2018 18:45; Akt: 20.11.2018 18:45 Print

So gelingt der perfekte Truthahn

von Christine Scharfetter - Wir verraten Ihnen, wie viel Kilo der Truthahn haben sollte, wie lange er ins Rohr gehört und wie Sie beim Tranchieren zum Profi werden.

 (Bild: iStock)

(Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nicht nur in Amerika kommt dieser Tage ein Truthahn auf den Tisch, auch immer mehr Europäer erfreuen zu Thanksgiving an dem traditionellen Festmahl. Allerdings gilt die Zubereitung für viele immer noch als eine Wissenschaft. Schließlich soll der Vogel zart und saftig, aber die Haut knusprig sein. Wie Ihnen das gelingt und sie am Ende beim Tranchieren als KüchenmeisterIn glänzen, verraten wir Ihnen in unserem ultimative Truthahn-Timer für Thanksgiving:

Für 4 Personen:
2–3 kg
1 Tag im Kühlschrank, etwa 12 Stunden bei Zimmertemperatur auftauen lassen
1,5 bis 2 Stunden bei 170 Grad garen

Für 8 Personen:
4–5 kg
1-2 Tage im Kühlschrank, 1 Tag bei Zimmertemperatur auftauen lassen
3 bis 3,5 Stunden bei 170 Grad garen

Für 12 Personen:
7–8 kg
2-3 Tage im Kühlschrank, 1-2 Tage bei Zimmertemperatur auftauen lassen
4 bis 5 Stunden bei 170 Grad garen

1
Tipp

Den Truthahn zu allererst gut waschen, innen und außen trocken tupfen und eine Stunde stehen lassen.

2
Tipp

Damit die Haut schön knusprig wir, den Vogel während des Garens alle 30 Minuten mit Bratensaft übergießen.

3
Tipp

Da sie schneller fertig wird als der Rest des Vogels, die Brust in der ersten Stunde lose mit Alufolie bedecken.

4
Tipp

Vor dem Tranchieren den Truthahn in Alufolie 20 Minuten ruhen lassen.

Den Truthahn richtig tranchieren

1
Schritt

Den Vogel auf den Rücken drehen und eine Keule am Rumpf mit einem Messer rundherum einschneiden. Mit einer Fleischgabel die Keule etwas vom Körper wegdrücken und das Gelenk mit dem Messer oder einer Geflügelschere durchtrennen.

2
Schritt

Auf der gleichen Seite den Flügel ebenfalls rundherum einschneiden und das Gelenk mit dem Messer oder der Geflügelschere durchschneiden. Auf der anderen Seite Keule und Flügel ebenso abtrennen.

3
Schritt

Den Truthahn mit der Fleischgabel festhalten und das Brustfleisch parallel zum Brustbein in länglichen Scheiben herunterschneiden. Die größeren Scheiben eventuell noch quer halbieren.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: