Achtung!

07. Juni 2019 14:28; Akt: 07.06.2019 15:09 Print

So giftig ist Lachs wirklich

Die schwedische Regierung warnt vor dem Verzehr von Lachs. Insbesondere gezüchteter Lachs enthält nicht nur mehr Fett, sondern auch Schadstoffe und Gifte.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Lachs galt lange Zeit als echte Delikatesse. Nur zu ganz besonderen Anlässen wurde er serviert. Mittlerweile landet das Schwarmtier aber immer öfters auf unseren Tellern.

Umfrage
Mögen Sie Lachs?

Doch die enorme Beliebtheit ist auch ein Problem. Wegen der hohen Nachfrage muss bereits durch Massenzucht nachgeholfen werden.

In riesigen Zuchtbecken werden Lachse in offenen Gewässern herangezogen. Im Vergleich zu Wildlachsen haben sie dabei dreimal so viel Fett.

Fleisch voller Schadstoffe

Laut der "FAZ" sei das Fleisch der Zuchtlachse aber oft mit Schadstoffen und Giften versetzt. Um Erkrankungen vorzubeugen, werden sie mit Pestiziden und Antibiotika behandelt.

Worauf Sie beim Kauf von Lachs acht geben sollten, erfahren Sie im Video.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Altwien am 07.06.2019 18:51 Report Diesen Beitrag melden

    Alles verboten

    Ok, kein Gemüse und kein Obst wegen Pestiziden. Kein Hühnerfleisch wegen Vogelgrippe, Schweinefleisch sowieso nicht wegen Schweinepest und den lieben Neubürgern zuliebe und Rind ist rotes Fleisch - also auch nicht essen. Eier und Milch - oh Gott, der Cholesterin. Brot und Gebäck: Kohlehydrate sind Gift für den Körper. Was dürfen wir noch essen?????

  • Esser am 07.06.2019 16:54 Report Diesen Beitrag melden

    Wer das bis jetzt nicht

    wusste... Welch Überraschung, deshalb ess ich schon lange keine Zuchtfische aus dem Meer. Shrimps sind genauso vergiftet

  • Andrea am 07.06.2019 16:51 Report Diesen Beitrag melden

    Schade

    Traurig! Wieder ein Essen mehr, dass wir uns in spe verkneifen werden müssen.... :-((

Die neuesten Leser-Kommentare

  • D.b am 11.06.2019 12:50 Report Diesen Beitrag melden

    FRAU

    Die stellen uns ja alle nur auf Diät, wenn alles vergiftet ist. Achja die Luft das wir ein und ausatmen ist auch voller giftige SCHADSTOFFE. Leute her mit den Masten aber ja nocht die aus Plastik.

  • Siglinde S. am 08.06.2019 21:43 Report Diesen Beitrag melden

    Klassenregelung

    Das ist die EU-Sorte für die willenlose dumme Masse, damit die auch zu Silvester ein Scheinvergnügen haben, der exklusive Wildlachs bleibt natürlich für die Eliten vorbehalten! Und damit sich niemand finanziell selbst gefährdet und seine Arbeitsleistung vermindert wird das auch gesetzlich zu regeln sein (für die gesamten Überlebemsmittel).

  • H.Langer am 08.06.2019 08:24 Report Diesen Beitrag melden

    Und wieviel

    Muss man davon täglich essen über wieviel Jahre damit man davon stirbt ? Etwa soviel wie vom Süßstoff ? Oder vielleicht ist er jetzt des Bösen und in ein paar Jahren das ultimativ Beste, wie bereits passiert beim Olivenöl.

  • Ewald am 08.06.2019 07:19 Report Diesen Beitrag melden

    Kotbülla

    Wir sollen auf den 3D Drucker Frass vorbereitet werden.

  • Alles nicht wahr am 08.06.2019 05:20 Report Diesen Beitrag melden

    Biolüge

    An Bio glaub ich überhaupt nicht. Das ist der größte Schwindel überhaupt

    • Eg am 08.06.2019 10:13 Report Diesen Beitrag melden

      Warum

      Und warum, wenn ich fragen darf. Ich esse Bio allein schon wegen der Tierhaltung.

    • Alles nicht wahr am 08.06.2019 18:06 Report Diesen Beitrag melden

      Biologisch?

      @Eg, wenn es Tierhaltung betrifft eher, aber bei Gemüse und Obst glaub ich es nicht. Bio Erdbeeren neben der Autobahn usw. Selber saurer Regen und Abgase

    • Sender am 11.06.2019 15:12 Report Diesen Beitrag melden

      Nicht jeder Doktor ist ein Arzt.

      Bio sagt aber genau gar nichts über die Haltung der Tiere aus. Genau so wie Bio nichts über die Arbeitsbedingungen von Erntehelfern aussagt.

    einklappen einklappen