Nicht übertreiben

07. Februar 2019 19:27; Akt: 07.02.2019 19:30 Print

So oft sollten Sie in der Woche Fleisch essen

Fleisch-Liebhaber sollten jetzt besser gut aufpassen! Denn laut einer Studie belastet der Fleischkonsum nicht nur den Planeten, sondern auch den Körper.

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Was wir essen, macht unseren Planeten krank", erklärt Sebastian Theissing-Matei von Greenpeace und meint damit die Lust nach Fleisch. Zudem sei sie ein regelrechter "Klimakiller".

Umfrage
Wie häufig essen Sie Fleisch?
30 %
24 %
29 %
11 %
6 %
Insgesamt 244 Teilnehmer

Laut Greenpeace würden Herr und Frau Österreicher von Fleisch nämlich gar nicht genug bekommen und sogar das Dreifache der empfohlenen Fleischmenge essen.

Doch der Fleischkonsum ist nicht nur für den Planeten Erde belastend, er schadet auf die Dauer auch der menschlichen Gesundheit.

Krebs-Risiko steigt

Wie Ernährungsexpertin Ingrid Kiefer gegenüber Puls4 erklärt, haben Menschen, die häufig Fleisch essen, ein höheres Risiko an Darm- oder Magenkrebs zu erkranken.

Wie viele Tage in der Woche Sie Fleisch essen sollten, erfahren Sie im Video oben.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Alex Hubt am 08.02.2019 08:45 Report Diesen Beitrag melden

    Veganwischwusch

    Und auch wer kein Fleisch isst lebt nicht ewig. Und auch wer Gemüse isst kann sich mit Pestiziden vergiften. Und auch wer nur Gemüse ist kann sich für bei den bei uns für einen Allesfresser ausgelegten Darm ruinieren. Es wäre gut wenn die Medien nicht immer jede Kleinigkeit als neue Erkenntniss posten sondern wirklich recherchieren und dann auch für und wieder bringen. Es sind schon Kinder die nur vegetarisch ernährt werden daran gestorben, einfach mal den Hausarzt fragen.

  • Gitti am 07.02.2019 21:29 Report Diesen Beitrag melden

    Fleischeslust

    Heutzutage können wir genug vegetarische Nahrung produzieren - um jeden auf der Welt zu ernähren... Wir brauchen keine Tiere zu töten.....!!!

  • Alex am 08.02.2019 05:34 Report Diesen Beitrag melden

    Auch schon draufgekommen

    Ich esse es zwar auch, versuche es aber so gut wies geht zu vermeiden. Denn die tierischen Proteine sind sogar einer der Hauptgründe für Krebs. Wissen nur halt die wenigsten.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Kori Anderl am 10.02.2019 16:51 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht das essen von Fleisch

    ist das Problem, sondern dass zuviel davon in den Regalen liegt und dann entsorgt wird. Mal nachdenken...

  • Ewald am 08.02.2019 14:23 Report Diesen Beitrag melden

    Empörungsindustrie

    Diese Bevormundung in mittlerweilen fast allen Lebensbereichen wird zunehmend unerträglich. Für mich trägt das schon planwirtschaftliche Züge.

  • Alex Hubt am 08.02.2019 08:45 Report Diesen Beitrag melden

    Veganwischwusch

    Und auch wer kein Fleisch isst lebt nicht ewig. Und auch wer Gemüse isst kann sich mit Pestiziden vergiften. Und auch wer nur Gemüse ist kann sich für bei den bei uns für einen Allesfresser ausgelegten Darm ruinieren. Es wäre gut wenn die Medien nicht immer jede Kleinigkeit als neue Erkenntniss posten sondern wirklich recherchieren und dann auch für und wieder bringen. Es sind schon Kinder die nur vegetarisch ernährt werden daran gestorben, einfach mal den Hausarzt fragen.

  • Alex am 08.02.2019 05:34 Report Diesen Beitrag melden

    Auch schon draufgekommen

    Ich esse es zwar auch, versuche es aber so gut wies geht zu vermeiden. Denn die tierischen Proteine sind sogar einer der Hauptgründe für Krebs. Wissen nur halt die wenigsten.

  • Gitti am 07.02.2019 21:29 Report Diesen Beitrag melden

    Fleischeslust

    Heutzutage können wir genug vegetarische Nahrung produzieren - um jeden auf der Welt zu ernähren... Wir brauchen keine Tiere zu töten.....!!!