Wasserkocher

24. Juni 2019 08:12; Akt: 24.06.2019 10:35 Print

Restwasser wegschütten oder wiederverwenden?

Was machen Sie eigentlich mit dem Restwasser im Wasserkocher? Laut einer Umfrage des Fresenius-Institutes spaltet diese Frage die Gemüter.

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Darf man Restwasser in einem Wasserkocher wiederverwenden oder sollte man es besser wegschütten?" Mit genau dieser Frage beschäftigte sich das deutsche Fresenius-Institut.

Umfrage
Restwasser wegschütten oder wiederverwenden?

Und laut dem Ergebnis sind sich die Menschen dabei ziemlich uneinig. So würden 51 Prozent der Befragten die Reste wegkippen, 47 Prozent nutzen das Wasser weiter.

Personen, die das Restwasser wegkippen, hätten Angst vor schädlichen Bakterien und Schadstoffen aus dem Kocher, heißt es in der Untersuchung.

Bakterien werden beim Kochen abgetötet

Allerdings gibt es dafür keinen Grund, erklärt das Institut. Die Bakterien würden nämlich beim Kochen abgetötet werden, sollten sie sich tatsächlich im Wasserkocher angesammelt haben.

Dennoch sollte man das Restwasser im Wasserkocher nicht immer wieder verwenden. Worauf Sie unbedingt achten sollten, erfahren Sie im Video oben.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Paul am 24.06.2019 09:01 Report Diesen Beitrag melden

    Natürlich aufheben und einfrieren

    Im Ernst: Wer bezahlt für so eine Studie!?

    einklappen einklappen
  • Wassersparer am 24.06.2019 09:57 Report Diesen Beitrag melden

    Wozu etwas wegschütten was kostbar ist?

    Ich schütte zu viel Wasser niemals weg, entweder gieße ich damit Pflanzen, die abgekochtes Wasser benötigen, oder ich fülle es wieder auf für das nächste mal, Wasser verdirbt nicht, wenn es gekocht ist. ---- Ich gehe mit dem Wasser immer schon sorgsam um, verwende zum Beispiel das Duschwasser für die Klospülung.

  • JunkMail am 24.06.2019 11:14 Report Diesen Beitrag melden

    Ich bin sogar

    imstande, die richtige Menge Wasser zu bemessen. Werde ich jetzt auch in einer Studie berücksichtigt? Gibt es nur mehr Vollkoffer auf der Welt, die keine Prioritäten setzen können?

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Fred von Jupiter am 24.06.2019 12:16 Report Diesen Beitrag melden

    Ganz klar

    In eine Tupperware Dose schütten und einfrieren. Heißes Wasser kann man immer brauchen.

  • Weabini am 24.06.2019 11:52 Report Diesen Beitrag melden

    Echt?

    Echt jetzt? Da macht sich wer Gedanken über das achter Restwasser?? Das sind die, die auch die Klospülung nur einmal am Tag betätigen und nur alle Quartal duschen!

  • Tante Lotte am 24.06.2019 11:51 Report Diesen Beitrag melden

    Echt jetzt?

    Die sollten mal eine Studie machen über "Wie macht man unnötige Studien" - das wäre interessant oder auch in China fällt ein Reissack um ...

  • JunkMail am 24.06.2019 11:14 Report Diesen Beitrag melden

    Ich bin sogar

    imstande, die richtige Menge Wasser zu bemessen. Werde ich jetzt auch in einer Studie berücksichtigt? Gibt es nur mehr Vollkoffer auf der Welt, die keine Prioritäten setzen können?

  • Wassersparer am 24.06.2019 09:57 Report Diesen Beitrag melden

    Wozu etwas wegschütten was kostbar ist?

    Ich schütte zu viel Wasser niemals weg, entweder gieße ich damit Pflanzen, die abgekochtes Wasser benötigen, oder ich fülle es wieder auf für das nächste mal, Wasser verdirbt nicht, wenn es gekocht ist. ---- Ich gehe mit dem Wasser immer schon sorgsam um, verwende zum Beispiel das Duschwasser für die Klospülung.