Jeder vierte Arbeitnehmer betroffen

08. Mai 2019 18:09; Akt: 08.05.2019 18:10 Print

Diese vier Dinge sollten Sie über Burnout wissen

Wir überschreiten Grenzen und plötzlich geht es nicht mehr. Müdigkeit und Antriebslosigkeit bei Beschäftigungen, die einst Freude bereiteten, sind die Folge.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gerade bei großem Eifer und dem Gefühl der Erfüllung bei der Arbeit ist es möglich es zu übertreiben und uns selbst so weit zu pushen, dass wir eine Burnout-Erfahrung haben können. Müdigkeit, Erschöpfung, Energielosigkeit - Experten raten dazu auf die Signale zu achten, ehe man sich in einem Kreislauf befindet. Denn vieles wird oft erst im Nachhinein gesehen. Diese Signale finden Sie in der Bildstrecke.

Umfrage
Sind Sie Burn-out gefährdet?


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(GA)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pussy am 09.05.2019 09:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alle habe es auf einmal

    Das ist jetzt die modekrankheit auch die nichts machen haben jetzt Burnout

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Pussy am 09.05.2019 09:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alle habe es auf einmal

    Das ist jetzt die modekrankheit auch die nichts machen haben jetzt Burnout

    • Hubert am 09.05.2019 16:55 Report Diesen Beitrag melden

      Wer keine Ahnung hat sollte nichts sagen

      liegt vielleicht auch daran, dass der Druck in den letzten Jahren gewaltig gestiegen ist für Arbeitnehmer...oder Arbeitszeiten...oder der Umgang mit Menschen. Darüber schon mal nachgedacht bevor man sowas raushaut?

    • Das wahre Wort am 10.05.2019 07:23 Report Diesen Beitrag melden

      Reden o. Wissen ist auch ein Krankheit

      Das Problem wird sich noch viel mehr verbreiten da die Aggressivität im normalen Alltag schon sehr hoch ist und das nagt ein Leben lang am Wesen der Menschen. Auch wenn man es die ersten Jahrzehnte gar nicht merkt. Jedoch ab dem 40 Lebensjahr dann fängt es ganz unmerklich an ;-) und was viele gar nicht wissen .. das typische normale " Auszucken " so zwischendurch im Alltag ist schon eine Form davon. Und was viele gar nicht wissen .... DAS KANN vererbt werden ohne das MANN/FRAU was dafür kann !!

    einklappen einklappen