Für die Gesundheit!

31. Oktober 2017 11:19; Akt: 31.10.2017 11:21 Print

Babys bei Ritual nackt mit Eiswasser übergossen

Um das Immunsystem ihrer Kinder zu stärken und sie vor Krankheiten zu schützen, härten sibirische Mütter ihre Neugeborenen mit kaltem Wasser ab.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Für die Gesundheit ihrer Kinder tun Mütter einfach alles! Kein Medikament ist zu teuer, kein Weg zum Arzt ist zu weit. Doch was Frauen in Sibirien alles für das leibliche Wohl ihrer Kinder tun, sorgt bei anderen Müttern nur für Kopfschütteln.

Umfrage
Was halten Sie von diesem Ritual?
42 %
34 %
24 %
Insgesamt 74 Teilnehmer

So gibt es in Sibirien den Glauben, dass Kinder weniger anfällig für Krankheiten sind, wenn sie mit eiskalten Wasser überschüttet werden. Und weil Mütter eben wollen, dass ihre Kleinen immer gesund sind, beginnen sie bereits sehr früh mit diesem alten Brauch.

Brauch sorgt für Diskussion

Denn das Ritual wird nicht nur bei älteren Kindern angewendet, sondern auch bei Neugeborenen. Ein Video eines solchen Brauches wurde nun in den sozialen Medien veröffentlicht und sorgt gerade für hitzige Diskussionen.

Auf der Aufnahme ist zu sehen, wie mehrere Mütter im Bikini (!) mit ihren Babys ins Freie laufen. In der einen Hand halten sie ihre Kinder, in der anderen einen Kübel mit Wasser. Schon alleine diese Vorstellung lässt vielen Müttern das Blut in den Adern gefrieren.

Für die Kinder dürfte schon allein dieser Umstand einen regelrechten Kälteschock auslösen. Immerhin kann die Temperatur in Sibirien auf bis zu Minus 60 Grad fallen.

Mütter halten schreiende Babys fest

Nach wenigen Metern stehen dann die Frauen in einer Schlange und werden der Reihe nach gemeinsam mit ihren Kindern mit dem Wasser im Kübel überschüttet. Dass die Neugeborenen wie wild schreien, nehmen die Mütter dabei für die Gesundheit ihrer Kinder in Kauf.

In dem Video ist gut zu erkennen, wie die schreienden Babys mit dem Wasser überschüttet werden und dabei auch zappeln. Doch die Frauen lassen die Kinder einfach nicht los und halten sie fest. Viele "waschen" ihre Neugeborenen auch mit dem kalten Wasser, damit es sich überall am Körper verteilt.

Im Netz gehen deshalb ordentlich die Wogen hoch. Viele kritisieren das Verhalten der Mütter, auch wenn es sich darum um einen Brauch handelt. Zwar würden Eltern für die Gesundheit ihrer Kinder einiges in Kauf nehmen, dieses Ritual würde dann aber doch etwas zu weit gehen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.