Eklig!

04. Juli 2018 17:24; Akt: 04.07.2018 17:25 Print

Frau verliert Zehennägel nach einer Fisch-Pediküre

Die besondere Pediküre-Art erfreut sich vor allem in Urlaubsländern großer Beliebtheit. Doch sie ist alles andere als ungefährlich.

Frau verliert ihre Zehennägel nach einer Fisch-Pediküre. (Video: Glomex/ProSieben)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das zeigt ein aktueller Fallbericht der von US-Medizinerin Shari Lipner im Fachjournal "JAMA Dermatology" veröffentlicht wurde. Demnach lösten sich mehrere Zehennägel ihrer Patientin vom Nagelbett.

Nach langen Suchen konnte die Ärztin die wahrscheinlichste Ursache feststellen: Demnach hatte die Frau ihre Hornhaut bei einer Fisch-Pediküre durch einen Schwarm junger Saugbarben (Garra rufa) abknappern lassen. Monate nach der Behandlung litt sie immer noch unter den Folgen.

Die Frau könnte sich dabei eine Infektion eingefangen haben, denn oft werden die Becken nicht ausreichend gereinigt und durch die Tiere werden so Krankheitserreger von einem Kunden zum nächsten verschleppt.

Was dabei alles passieren kann, erfahren Sie im Video oben.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • alkd am 05.07.2018 06:19 Report Diesen Beitrag melden

    Nie Nie Nie

    Ja, ich weiß ja, warum mein Gefühl mir ständig davon abgeraten hat. Letzten im Urlaub schon wieder...die Becken schmutzig, drei bis fünf armer Fischerl drin. Würde ich nie tun.

  • Ingrid am 04.07.2018 20:24 Report Diesen Beitrag melden

    Knabbern

    OK danke für die Info habe es 1x gemacht aber jetzt nie mehr wieder

    einklappen einklappen
  • purplevienna am 05.07.2018 11:18 Report Diesen Beitrag melden

    Leider immer möglich

    "Nach langen Suchen konnte die Ärztin die wahrscheinlichste Ursache feststellen ...." - das finde ich eher dürftig und besagte Dame, die ich natürlich nicht beneide, hätte in jedem Gemeinschaftsbecken mit warmen Wasser dasselbe Schicksal ereilen können! Abgesehen davon gilt auch hier die abgedroschen Phrase "Wer billig kauft, kauft teuer!"

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Gurkerlkönigin am 05.07.2018 12:38 Report Diesen Beitrag melden

    Zuerst schaun wie und wo

    Ich habe das schon viele Male gemacht und war immer sehr zufrieden. Meine Haut fühlte sich danach wie die von einem Baby an. Keine Lessionen, keine Rötungen.

  • purplevienna am 05.07.2018 11:18 Report Diesen Beitrag melden

    Leider immer möglich

    "Nach langen Suchen konnte die Ärztin die wahrscheinlichste Ursache feststellen ...." - das finde ich eher dürftig und besagte Dame, die ich natürlich nicht beneide, hätte in jedem Gemeinschaftsbecken mit warmen Wasser dasselbe Schicksal ereilen können! Abgesehen davon gilt auch hier die abgedroschen Phrase "Wer billig kauft, kauft teuer!"

  • alkd am 05.07.2018 06:19 Report Diesen Beitrag melden

    Nie Nie Nie

    Ja, ich weiß ja, warum mein Gefühl mir ständig davon abgeraten hat. Letzten im Urlaub schon wieder...die Becken schmutzig, drei bis fünf armer Fischerl drin. Würde ich nie tun.

  • Andrea am 04.07.2018 22:38 Report Diesen Beitrag melden

    Fische

    Habe Psoriasis, die Fische, zu Grosse Exemplare, haben mir die Schuppen richtig heruntergerissen, ich habe stark geblutet. DER ANBIETER HATTE NICHT EINMAL JOD.

  • Ingrid am 04.07.2018 20:24 Report Diesen Beitrag melden

    Knabbern

    OK danke für die Info habe es 1x gemacht aber jetzt nie mehr wieder

    • Julia am 08.07.2018 13:58 Report Diesen Beitrag melden

      die armen fische

      Und die armen fische, überfordert von dem ganzen, und dann die schuld den fischen geben. Jetzt denken alle die kleinen knabber fische sind Piranhas. So wie ich lese, blutig gefressen, denkt ihr überhaupt nach bevor ihr schreibt. Wenn es da steht, das Wasser war verunreinigt und Bakterien haben die frau befallen, wenn die nicht sogar selbst, Diabetes (oder schlechtes Immunsystem) hatte, den so einfach verliert man nicht seine Zehennägel, da ist einiges davor passiert. Aber Hauptsache die armen fische sind schuld und werden noch als Piranhas abgestempelt.

    einklappen einklappen