Abnehmrezepte

29. April 2014 08:42; Akt: 30.08.2016 17:47 Print

Kichererbsenmehl-Palatschinken mit Tomate und Paprika

Palatschinken sind beliebt bei Jung und Alt. Mit Paprika und Tomaten erhalten, die eigentlich süßen Köstlichkeiten einen ganz neuen Geschmack!

Fehler gesehen?

Infos zur Zubereitung:
















Anzahl Personen4
Dauer20 Minuten
SchwierigkeitsgradMittel


Zutaten:

200g Kichererbsenmehl

50g Dinkelmehl

280 ml kaltes Wasser

2 mittelgrosse Tomaten (klein geschnitten)

1 mittelgrosse grüne Paprikaschote (klein gewürfelt)

1 TL frischen Ingwer (gerieben)

3 EL Zitronensaft

3 EL Ghee

Gewürze:

1 1/2 TL Kristallsalz

1/2 TL Pfeffer aus der Mühle

1/4 TL Hing (Asafödita)

3/4 TL Curcuma

1 TL Koriander (gemahlen)

1 TL Kreuzkümmel

2 frische Chilis (fein gehackt)

Zubereitung:

Beide Mehle und alle Gewürze in einer grossen Schüssel vermengen. Das Wasser langsam und unter ständigem Rühren. So lange rühren, bis ein dickflüssiger Teig entsteht (Wenn die Tomaten dazu kommen, wird er noch etwas flüssiger).

Dann den Ingwer, die Tomaten und die Paprika einrühren, die Schüssel mit einem Tuch bedecken und den Teig etwa eine halbe Stunde ruhen lassen.

Eine Pfanne mit 1 EL Ghee erhitzen und zwei gleichmässig dicke Pfannkuchen darin langsam von beiden Seiten goldgelb und knusprig ausbacken (pro Seite etwa 2 Minuten). Bei den folgenden Pfannkuchen bei Bedarf erneut etwas Ghee in die Pfanne geben.

Zum Schluss die Pfannkuchen mit etwas Zitronensaft beträufeln und möglichst heiss servieren.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: