Acanthamoeba Keratitis

14. April 2019 09:26; Akt: 14.04.2019 11:00 Print

Kontaktlinsen können Sie das Augenlicht kosten

Ärzte diagnostizieren immer häufiger eine Augeninfektion, an der man sogar erblinden kann. Auslöser sind Kontaktlinsen. So können Sie sich schützen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kontaktlinsen sollen eigentlich das Sehen verbessern. Doch nun berichten Forscher des University College London von einer Häufung von Fällen, in denen die Kunststoffschalen fürs Auge zu einer Infektion oder sogar zur Erblindung führen (siehe Video oben).

Umfrage
Tragen Sie Kontaktlinsen?

Schon Anfang des Jahres haben zudem die US-Mediziner Jon Femling und Justin Baca hervorgehoben, dass Linsenträger oftmals einschlafen, während sie ihre Kontaktlinsen tragen. Wie die beiden Ärzte im Fachjournal "Annals of Emergency" schreiben, unterschätzen viele vermutlich die Gefahr, die davon ausgehen kann.

Dieses unachtsame Verhalten kann jedoch zu einer HornhautEntzündung und im schlimmsten Fall zu Infektionen mit Langzeitfolgen führen, hieß es in dem Bericht.

Mit Kontaktlinsen zu schlafen, ist riskant und kann zu Infektionen oder in manchen Fällen zu bleibenden Schäden führen, heißt es. Zwar sei eine Erblindung äußerst selten, aber man sollte auch den Willen haben, einer Antibiotika-Behandlung nach einer Hornhautentzündung vorzubeugen. Bei einem Mann hatte sich zum Beispiel ein Hornhautgeschwür entwickelt, woraufhin Narben zurückblieben.

Was muss man als Kontatklinsenträger beachten?

Der Austausch: Auch solche Modelle, die man länger benutzen kann, sollten regelmäßig getauscht werden.

Die Aufbewahrung: Die Linsen nicht in Leitungswasser einlegen, sondern die dafür vorgesehene Aufbewahrungsflüssigkeit verwenden. Gewöhnliches Wasser erhöht die Infektionsgefahr.

Hygiene: Hände vor dem Einsetzen waschen.

Klarsicht: Um für den optimalen, ungetrübten Durchblick zu sorgen, Linsen immer vor dem Einsetzen in einer Kochsalzlösung spülen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(20M/ga)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Marius41 am 15.04.2019 07:16 Report Diesen Beitrag melden

    Ich bin selbst Augenarzt.

    Eine netzhautablösung kann durch Kontaktlinsen nicht entstehen.

    einklappen einklappen
  • Lilly am 14.04.2019 16:04 Report Diesen Beitrag melden

    Finger weg von Kontaktlinsen

    Hatte viele Jahre Kontaktlinsen getragen und dann trotz großer Hygiene eine Netzthautablösung bekommen!!!!!! Und ein Wiener Krankenhaus hatte dies auch übersehen!!! Zum Glück habe ich eine sehr gute Top Augenärztin , die mein Auge gerettet hat!!!!

  • Crashcar am 14.04.2019 10:16 Report Diesen Beitrag melden

    Als..

    ..ich in jungen Jahren Kontaktlinsen bekam (Kosten damals / Stück 4500 ATS) war nach der Eingewöhnung recht zufrieden. Bis ich Staub (beruflich bedingt) in die Augen bekam. Damit begann ein beinahe 3-monatiges Dilemma mit eitrigen Augen, wo ich nur mit viel Glück einer Hornhautablösung entkommen bin. Seither trage ich wieder eine Brille. Und zum Autofahren habe ich mir eine optische Sonnenbrille gegönnt. Nie wieder Kontaktlinsen.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Marius41 am 15.04.2019 07:16 Report Diesen Beitrag melden

    Ich bin selbst Augenarzt.

    Eine netzhautablösung kann durch Kontaktlinsen nicht entstehen.

    • Lilly am 15.04.2019 20:09 Report Diesen Beitrag melden

      Na ja

      Ich komme von einer Arztfamilie , und ich habe einige Meinungen gehört und auch leider einiges durchgemacht!!!!

    einklappen einklappen
  • Lilly am 14.04.2019 16:04 Report Diesen Beitrag melden

    Finger weg von Kontaktlinsen

    Hatte viele Jahre Kontaktlinsen getragen und dann trotz großer Hygiene eine Netzthautablösung bekommen!!!!!! Und ein Wiener Krankenhaus hatte dies auch übersehen!!! Zum Glück habe ich eine sehr gute Top Augenärztin , die mein Auge gerettet hat!!!!

  • Crashcar am 14.04.2019 10:16 Report Diesen Beitrag melden

    Als..

    ..ich in jungen Jahren Kontaktlinsen bekam (Kosten damals / Stück 4500 ATS) war nach der Eingewöhnung recht zufrieden. Bis ich Staub (beruflich bedingt) in die Augen bekam. Damit begann ein beinahe 3-monatiges Dilemma mit eitrigen Augen, wo ich nur mit viel Glück einer Hornhautablösung entkommen bin. Seither trage ich wieder eine Brille. Und zum Autofahren habe ich mir eine optische Sonnenbrille gegönnt. Nie wieder Kontaktlinsen.