Erfolg mit der F.X.-Mayr-Kur

28. Mai 2014 13:28; Akt: 02.06.2014 09:49 Print

Martina killt mit Sport Kalorien und Kilos

Die Teilnehmer der Heute Diät-WM sind nicht zu stoppen! Auch Testerin Martina kämpft mit viel Ehrgeiz gegen die überschüssigen Kilos an. Mit Hilfe der Therme Laa und der F.X. Mayr Kur will die 34- jährige rund 15 Kilogramm abspecken und hat ihr Ziel noch lange nicht aus den Augen verloren. Ihre Wunderwaffe: ein straffes Sportprogramm!

Fehler gesehen?

Die sind nicht zu stoppen! Auch Testerin Martina kämpft mit viel Ehrgeiz gegen die überschüssigen Kilos an. Mit Hilfe der Therme Laa und der F.X. Mayr Kur will die 34-jährige 15 Kilogramm abspecken und hat ihr Ziel fest vor Augen. Ihre zusätzliche Wunderwaffe: ein straffes Sportprogramm!


Wir wollten mehr über Martinas Start in ein neues, vitaleres Leben wissen und haben bei der Dreifachmama mal genauer nachgefragt: "Ich bin von der vollkommen überzeugt und mir geht es gesundheitlich wesentlich besser. Das ist für mich das Wichtigste", erzählte die Marketing-Expertin.

Zusätzlich zur Ernährungsumstellung hält sich Martina mit einem harten Sportprogramm fit. 20 Minuten Kraft-Zirkeltraining, 40-50 Minuten Schlingel-Training oder auch Lympho Press gehören nun zum Alltag der 34-Jährigen. "Auf Dienstag freue ich mich jetzt immer besonders. Da fängt der Tag mit 40 Minuten Pilates an. Dann trainiere ich 25 Minuten am Crosstrainer", beschreibt Martina ihren sportlichen Rhythmus.

"Was darfst du eigentlich essen?"

Zum Muttertag bekam die Dreifachmama von ihren Kindern eine ganz besondere Überraschung zum Frühstück, die sie zum Schmunzeln brachte: "Meine Tochter wollte mich überraschen und hat mir Frühstück ans Bett gebracht. Einen Tee und einen leeren Teller und sie fragte mich anschließend, was ich denn eigentlich alles essen darf."

Martinas Speiseplan ist gut strukturiert und die 34-Jährige hält sich wacker daran. Zum Frühstück kommen Dinkelsemmel, Schafsjoghurt mit Leinöl und gemahlenem Kümmel sowie eine Tasse Tee auf den Tisch. 1 1/2 Kartoffeln und ein paar Scheiben gekochter Fisch gönnt sie sich dann zum Mittag- oder zum Abendessen.

"Also ich muss schon sagen, es ist nicht einfach weniger zu essen. Obwohl es meinem Darm jetzt sehr gut geht, ist der regelmäßige Sport zusätzlich zur Arbeit und den Kindern schon sehr anstrengend. Aber ich werde es schaffen! Danke an dieser Stelle für die tolle Unterstützung!", bedankt sich die ehrgeizige Diätlerin bei der Community.

Doch auch über Durststrecken spricht sie goffen: "Diese Woche ist sehr schwierig, ich habe so einen Gusta auf Schokolade!! Werde aber stark sein", schreibt sie.


Sie wollen Martina bei ihrem Diät-Vorhaben unterstützen und auch selbst bei der .

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: