Ekel-Trend

03. Mai 2018 09:05; Akt: 03.05.2018 13:04 Print

Sind das die ekelhaftesten Videos der Welt?

Der Ekelvideo-Trend im Internet hört nicht auf. Nach Eiterbeulen und Mitessern feiert das Netz nun auch exotischere Körperprodukte wie Nabel- oder Speichelsteine.

Achtung: NIchts für schwache Mägen!
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die meisten Trends sind schon wieder vorbei, bevor sie überhaupt richtig angekommen sind. Vor allem im Internet. Zu den wenigen immerwährenden Heiligtümern der Online-Welt gehören neben Pornos und Katzenfotos ganz klar auch Videos, die unser Ekelgrenze triggern.

Umfrage
Verstehen Sie die Faszination "Ekel-Videos"?
34 %
25 %
41 %
Insgesamt 217 Teilnehmer

Clips von explodierenden Eiterbeulen, eingewachsenen Schamhaare oder auch ganz simple Mitesser-Entferungsvideos – die kleinen Filmchen werden zigmillionenfach geklickt und lösen im Betrachter eine absurde Mischung aus Abscheu, Faszination und Befriedigung aus.

Die Konkurrenz schläft nicht

Mittlerweile hat das bizarre Geschäft mit menschlichen Körperprodukten und deren Entfernung derartige Ausmaße angenommen, dass sich einige Betreiber von genrespezifischen Youtube-Kanälen schon eine Art Celebrity-Status erarbeitet haben.

Unbestrittene Queen der blutig-eitrigen viralen Clips ist Dr. Sandra Lee aka Dr. Pimple Popper, deren Clips gerne mal an die 40 Millionen Views erreichens. Doch während sich Frau Pimple Popper vor allem auf die "Klassiker" – wie verstopfte Poren und ergiebige Zysten – konzentriert, schläft die Konkurrenz nicht.

Nichts für Mimosen

Und sammelt vor allem immer neues, unbekanntes und bestenfalls noch ekelerregenderes Zeugs. Der Abwechslung halber. Hornhaut, Popel und Ohrwachs kennt man ja. Aber wie stehts um das Allgemeinwissen über Speichel- oder gar Nabelsteine?

Damit ihr up to date bleibt und ja nichts verpasst, was das Netz gerade an Ekel zu bieten hat, haben wir euch die Highlights der widerlichsten Videoclips in einer wunderhübschen Compilation zusammengestellt. Aber Achtung: Nichts für empfindliche Mägen!

(Videoschnitt: Dominik Kerschenbauer)

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Yoshi Oda am 06.05.2018 07:20 Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Naja wer im Gesundheitswesen arbeitet kann über sowie nur gähnen oder sieht weitaus schlimmeres

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Yoshi Oda am 06.05.2018 07:20 Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Naja wer im Gesundheitswesen arbeitet kann über sowie nur gähnen oder sieht weitaus schlimmeres