7 praktische Tipps

28. Mai 2019 19:35; Akt: 03.06.2019 07:18 Print

Heißhunger? So nascht man im Büro richtig

Richtig naschen im Büro - wie das geht? Ganz einfach, wenn man ein paar simple Regeln beachtet.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wenn der Kopf raucht, scheint oft nur noch ein Schokoriegel zu helfen. Der unüberlegte Griff in die Naschlade schlägt sich aber nach kürzester Zeit gerne auf Po und Hüften nieder. Wie man richtig nascht, verraten wir Ihnen in sieben praktischen Tipps.

1. Hamstern Sie nicht

Auch wenn es noch so verlockend scheint, in einem vom Heißhunger geplagten Moment in die Naschlade zu greifen: Legen Sie keinen Vorrat an! Je mehr da ist, desto mehr wird gegessen - und plötzlich wird aus einem Stückchen eine ganze Tafel Schokolade.

2. Zuerst essen, dann naschen

Wer auf Süßigkeiten in der Arbeit nicht verzichten kann und will, dem sei geraten, vor der Nachspeise die eigentliche Mahlzeit zu essen.

3. Eine-Hand-Regel

Nehmen Sie immer nur so viel von Ihrem Lieblings-Snack, wie in eine Hand passt. Den Rest verstauen Sie gut verpackt in einer möglichst schlecht erreichbaren Ecke.

4. Weniger ist mehr

Kaufen Sie keine Großpackungen ein! Am besten eignen sich bereits kleiner portionierte Naschereien.

5. Kühler Genuss

Legen Sie die Schokolade in den Kühlschrank. Wenn Sie der Heißhunger überkommt, nehmen Sie sich ein Stück und lassen es langsam auf der Zunge zergehen - so hat man länger etwas davon und das Gefühl, mehr genascht zu haben.

6. Gesunde Alternativen

Tauschen Sie Schokolade, Chips und Co doch einmal mit Trockenobst und Nüssen aus. Das ist gut für Linie und Gesundheit.

7. Flüssige Kalorienbomben

Nicht nur Essen macht dick: Auch Softdrinks und Limonaden sind wahre Kalorienschleudern, die dem Körper nichts Gutes tun. Sie machen nach kürzester Zeit wieder durstig und bestehen zu großen Teilen aus Zucker. Greifen Sie lieber öfter zu einem Glas Wasser oder ungesüßtem Tee.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(rfr)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.