Plädoyer fürs Abschalten

28. Februar 2019 15:10; Akt: 28.02.2019 15:10 Print

Weshalb Pausen produktiv machen

Bei dem Leistungsdruck der Arbeitswelt vergessen wir oft, was uns wirklich kreativ macht: Pausen.

 (Bild: iStock)

(Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vielen wird folgende Situation bekannt vorkommen: Etwas, für dessen Lösung man sich eben noch stundenlang den Kopf zerbricht, erscheint einem als Geistesblitz kurz vor dem Einschlafen, in der Dusche oder beim Spaziergang. Ein Muskel wächst auch nicht während des Trainings, sondern in der Regenerationsphase. So ist es auch mit unserem Gehirn. Zum Leidwesen der Leistungsgesellschaft.


Power Nap im Konferenzraum

"Professionelles Faulsein" wie es laut eines aktuellen Trendberichts des deutschen Zukunftsinstitutes so schön heißt - diese Leerlaufphase, in der die besten Ideen kommen. Denn Untersuchungen von Hirnforschern zeigen: Geistesblitze werden durch chemische Botenstoffe ausgelöst. Dass diese ausgeschüttet werden, hänge davon ab, in was für einer Umgebung wir uns befinden und welches Gefühl wir zum Zeitpunkt haben. Schon das kurze "Loslassen" bei einem gemütlichen Power Nap kann also dafür sorgen.

Wir müssen darauf achten genügend Pausen einzulegen. Sei es das Luftschnappen auf der Terrasse, der kurze Spaziergang um den Block, oder das Power Nap und Meditieren im unternehmenseigenen “Sleep Room” oder Konferenzraum. Bei unseren Smartphones vergessen wir auch nicht aufs Laden. Den richtigen Umgang mit unseren Ressourcen müssen wir erlernen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(GA)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pausenmacher am 11.03.2019 13:02 Report Diesen Beitrag melden

    8,5h am Stück

    das ist jetzt aber ein Schlag gegen alle Nichtraucher und Nicht-Kaffeetrinker, die meinen Sie würden ihre 8,5h penibelst einhalten.. für jeden anderen denkenden Menschen aber nichts Neues..

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Pausenmacher am 11.03.2019 13:02 Report Diesen Beitrag melden

    8,5h am Stück

    das ist jetzt aber ein Schlag gegen alle Nichtraucher und Nicht-Kaffeetrinker, die meinen Sie würden ihre 8,5h penibelst einhalten.. für jeden anderen denkenden Menschen aber nichts Neues..