Wunderknolle mit Maß

07. Dezember 2018 17:34; Akt: 07.12.2018 19:01 Print

So gesund ist Ingwer

Nicht nur für den Winter ist Ingwer mit seiner bunten Ausrüstung an Nährstoffen eine Geheimwaffe bei der Vorbeugung von gesundheitlichen Beschwerden vielfältiger Natur. Es empfiehlt sich aber die Wunderknolle in angemessenen Portionen zu sich zu nehmen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ingwer ist schon eine Weile einer der etablierten Superhelden unter den Nährstoff-Lieferanten. Er erfreut sich großer Beliebtheit, denn er kann mit seinen besonderen Inhaltstoffen in konzentrierter Form zahlreiche Beschwerden heilen.

Umfrage
Mögen Sie Ingwer?
78 %
13 %
6 %
3 %
Insgesamt 551 Teilnehmer

Die Wirkung der Wurzel

Die Wunderknolle kann als Gewürz, für Suppen, Tees, Wasser oder sogar in gepresster Form eines Shots zu sich genommen werden. In roher Variante behält er sich sämtliche Nährstoffe. Er ist Lieferant für Magnesium, Kalzium, Eisen, Phosphor, Kalium und Natrium und reich an Vitamin C und gesunden ätherischen Ölen. Viele dieser Nährstoffe sind hitzeempfindlich. Das enthaltene Rhizom wirkt antibakteriell und hemmt die Vermehrung von Viren.


Das richtige Maß

Neben seinen positiven Effekten auf die Gesundheit kann er bei Überdosierung auch Beschwerden auslösen. Neben Sodbrennen, Blähungen und Durchfall kann ein hoher Konsum von Ingwer auch den Mundraum irritieren. Durch seine blutverdünnenden Eigenschaften kann er sich auch auf die Intensität Ihrer Periode auswirken. In Mengen von unter 5 Gramm in Pulverform oder 50 Gramm frischen Ingwers ist er unbedenklich.
Bei der Senkung des Cholesterinspiegels zeigt sich jedoch, dass Ingwer bei einer Überschreitung von einer Menge von 2 Gramm erstaunlicherweise nicht zu einer senkenden Wirkung kommt.

Ingwer kann übrigens beim Anbau mit Pesitziden behandelt worden sein. Dann ist es wichtig ihn zu schälen, wenn man ich roh essen möchte.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(GA)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dr Acula am 07.12.2018 17:05 Report Diesen Beitrag melden

    Frage:

    Wer will rohen Ingwer essen?? Und ungeschält noch dazu? Ich verwende ihn als Gweürz beim kochen und als Beigabe zum Tee

    einklappen einklappen
  • Babyman am 07.12.2018 22:50 Report Diesen Beitrag melden

    Ingwer schmeckt

    Schade das jeder Ingwer aus China kommt egal wo man ihn kauft,ich kaufe aus diesem Land keine Lebensmittel. In letzter Zeit gibt es Bio Ingwer aus Peru,aber der ist zu klein,dafür zu teuer.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Babyman am 07.12.2018 22:50 Report Diesen Beitrag melden

    Ingwer schmeckt

    Schade das jeder Ingwer aus China kommt egal wo man ihn kauft,ich kaufe aus diesem Land keine Lebensmittel. In letzter Zeit gibt es Bio Ingwer aus Peru,aber der ist zu klein,dafür zu teuer.

    • hueher am 08.12.2018 04:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Babyman

      selber einpflanzen im Topf am Balkon oder Garten! im März beginnen.....im September/Oktober ernten........oder im Zimmer am Fenster! ich mach das schon lange

    • Da Wirt am 08.12.2018 05:56 Report Diesen Beitrag melden

      @Baby...

      Seit wann kommt jeder Ingwer aus China? Noch nie einen aus Indien, Thailand oder sonstwo angeboten bekommen? Es gibt sehr viele verschiedene Sorten, probiers mal mit Dr Google...

    • Babyman am 08.12.2018 13:17 Report Diesen Beitrag melden

      Interessant

      @Da Wirt Also in Österreich,Deutschland oder Italien habe ich Ingwer nur aus China gesehen,egal in welchem Geschäft.Wo haben sie Thailändischen oder Indischen Ingwer gesehen? :) Hab gelesen das Australien auch sehr viel Ingwer produziert,diesen würde ich gerne kaufen.

    einklappen einklappen
  • Dr Acula am 07.12.2018 17:05 Report Diesen Beitrag melden

    Frage:

    Wer will rohen Ingwer essen?? Und ungeschält noch dazu? Ich verwende ihn als Gweürz beim kochen und als Beigabe zum Tee

    • babaracus am 07.12.2018 21:14 Report Diesen Beitrag melden

      Roh essen, nein.

      Ungeschält würde ich ihn nicht empfehlen, aber man kann ihn z.b. klein scheiden und in der Knoblauchpresse entsaften. Schmeckt ausgezeichnet.

    einklappen einklappen