Nicht für jeden

25. April 2019 11:00; Akt: 25.04.2019 11:02 Print

Hilft die Keto-Diät nur Männern?

Auf dieses Ergebnis kommt eine neue Studie. Schuld könnte der Östrogenspiegel sein.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mittlerweile hat sich die Keto-Diät als Wunder-Methode etabliert, um schnell Gewicht zu verlieren. Mit dem eisernen Motto: Low Carb, Hig Fat. Kohlenhydrate sind verboten, gesunde Fette und Proteine in Maßen sind erlaubt. So soll der Körper dazu angeregt werden, Fettreserven zu verbrennen, weil er keine Kohlenhydrate bekommt. Der langfristige Erfolg ist umstritten. Weil die Ernährungsform aber so schnell Wirkung zeigt, ist sie beliebt.
Ein amerikanisches Forscher-Team wollte nun wissen, ob die Diät bei Männern und Frauen die gleiche Wirkung zeigt

Umfrage
Haben Sie eine Keto-Diät erfolgreich versucht?


Nicht jedem hilft die Keto-Diät

Deswegen wurden die Effekte in einer Studie untersucht. Das Ergebnis nach einer Testphase mit Labormäusen: Männliche Mäuse hatten nach 15 Wochen ketogener Ernährung Gewicht reduziert, weibliche Mäuse hingegen nahmen sogar zu. Verdächtigt wird das weibliche Hormon Östrogen. Deswegen schließen die Wissenschaftler, dass eine Keto-Diät bei Frauen nach ihren Wechseljahren, wenn der Hormonspiegel gesunken ist, besser funktionieren könnte als bei jüngeren Frauen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(GA)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sarah am 25.04.2019 11:28 Report Diesen Beitrag melden

    So ein Mist!!

    Das ist der größte Mist den ich je gelesen habe!! Jeder Mensch hat einen eigenen Metabolic Type.... Es gibt halt einfach Menschen die Kohlenhydrate besser verarbeiten können und deshalb einen Glucose Stoffwechsel bevorzugen und es gibt auch Menschen welche mit einem Fettstoffwechsel besser klar kommen! Diät hin oder her... Ketogen heißt es nicht eine Diät zu machen sondern es ist eine Ernährungsform!!!! Ich ernähre mich Ketogen und das schon seit Jahren und nicht um abzunehmen sondern weil mein Körper mit einem Fettstoffwechsel (gewinnt Energie aus Fett und nicht aus Zucker) besser klar kommt!

  • Sarah am 25.04.2019 11:32 Report Diesen Beitrag melden

    noch etwas...

    UND nachdem ich an rheumatischen Beschwerden litt sodass ich kaum noch im Büro sitzen oder Sport treiben konnte habe ich auf Ketogene Ernährungsform gewechselt und es dauerte nicht mal 1 Woche bis alle Entzündungen aus meinem Körper verschwunden waren!! Seitdem sind endlich keine Schmerzmittel mehr notwendig und ich kann endlich wieder Kraftsport und Wettkampf betreiben! Jeder Mensch der sich ein bisschen mit Ketogener Ernähungsform beschäftigt und es für sich als akzeptabel ansieht kann nur glücklich damit werden... Diät.... ist quasi eine Beleidigungsform...

  • Desert Eagle am 25.04.2019 12:35 Report Diesen Beitrag melden

    Ich mache jetzt zwei Diäten:

    1. Die Zwischen-Diät: zwischen den Mahlzeiten halte ich Diät. 2. Die Morgen-Diät: mit der fange ich morgen an.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Desert Eagle am 25.04.2019 12:35 Report Diesen Beitrag melden

    Ich mache jetzt zwei Diäten:

    1. Die Zwischen-Diät: zwischen den Mahlzeiten halte ich Diät. 2. Die Morgen-Diät: mit der fange ich morgen an.

  • Petra am 25.04.2019 12:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich

    Hab es ausprobiert erste Woche fast 1 Kilo unten 2 Woche 2 plus also nichts für mich

    • Boris am 25.04.2019 12:53 Report Diesen Beitrag melden

      Dann haben Sie was falsch gemacht...

      Ist eh logisch... solange Sie nicht in Ketose sind und mehr Kalorien zu sich nehmen als Ihr Körper braucht legen Sie zu... ist hoffentlich logisch.. wenn ich in ein volles Fass oben noch was drauf kippe läuft es über oder? Denken Sie dass Sie mit ketogener Ernährung wahllos unendlich viel in sich reinstopfen können ohne Auswirkung? Zunächst kaufen Sie sich Ketose Teststreifen in der Apotheke und wenn Sie dann in der Ketose sind und ein Kaloriendefizit haben und DANN noch immer zulegen dann gehören Sie in ein Labor als Forschungsobjekt... Verdienen Sie vermutlich Millionen!

    einklappen einklappen
  • Sarah am 25.04.2019 11:32 Report Diesen Beitrag melden

    noch etwas...

    UND nachdem ich an rheumatischen Beschwerden litt sodass ich kaum noch im Büro sitzen oder Sport treiben konnte habe ich auf Ketogene Ernährungsform gewechselt und es dauerte nicht mal 1 Woche bis alle Entzündungen aus meinem Körper verschwunden waren!! Seitdem sind endlich keine Schmerzmittel mehr notwendig und ich kann endlich wieder Kraftsport und Wettkampf betreiben! Jeder Mensch der sich ein bisschen mit Ketogener Ernähungsform beschäftigt und es für sich als akzeptabel ansieht kann nur glücklich damit werden... Diät.... ist quasi eine Beleidigungsform...

  • Sarah am 25.04.2019 11:28 Report Diesen Beitrag melden

    So ein Mist!!

    Das ist der größte Mist den ich je gelesen habe!! Jeder Mensch hat einen eigenen Metabolic Type.... Es gibt halt einfach Menschen die Kohlenhydrate besser verarbeiten können und deshalb einen Glucose Stoffwechsel bevorzugen und es gibt auch Menschen welche mit einem Fettstoffwechsel besser klar kommen! Diät hin oder her... Ketogen heißt es nicht eine Diät zu machen sondern es ist eine Ernährungsform!!!! Ich ernähre mich Ketogen und das schon seit Jahren und nicht um abzunehmen sondern weil mein Körper mit einem Fettstoffwechsel (gewinnt Energie aus Fett und nicht aus Zucker) besser klar kommt!