Auch Intelligenz entscheidet

12. März 2019 10:49; Akt: 12.03.2019 11:15 Print

Ältere Männer sind beim Online-Dating begehrter

Eine Studie zeigt, dass Männer, die auf Online-Dating-Portalen die meisten Nachrichten bekommen, ziemlich alt sind – Frauen hingegen deutlich jünger.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Mann in seiner Midlife-Crisis lernt eine blutjunge Frau kennen, die noch einmal seinen Lebensdurst weckt. Sie findet ihn sexy, weil er reifer ist als Männer in ihrem Alter – vielleicht auch, weil er eine schicke Wohnung hat und ihr schöne Geschenke macht: Es ist die Sugar-Daddy-Story, bei der viele mit den Augen rollen, die wir aber ständig in Filmen und auch ab und zu auf der Straße beobachten können. Eine Studie belegt nun, dass sich Jung und Alt tatsächlich oft finden – zumindest im Internet.

Umfrage
Würden Sie jemanden mit großem Altersunterschied daten?

30 Jahre Altersunterschied

Forscher der Universität Michigan haben anhand von 200.000 heterosexuellen Datingplattform-Nutzern untersucht, wie viele Nachrichten die Frauen und Männer innerhalb eines Monats bekommen haben. Das Ergebnis: Am meisten angeschrieben werden Männer, die im Schnitt 50 Jahre alt sind – und Frauen im Schnitt mit 18. Über 30 Jahre Altersdifferenz.

Akademisch gebildete Frauen sind weniger attraktiv

Zudem vermuten die Forscher, dass die sehr häufig kontaktierten Menschen sich oftmals untereinander anschreiben. Die Story vom reifen Mann und der jungen Frau gibt es wirklich ziemlich häufig.

Die Studie zeigt außerdem, dass Männer bei Frauen mit Intelligenz punkten können. Umgekehrt sieht es jedoch anders aus: Umso höher der Bildungsabschluss einer Frau, desto weniger Erfolg beim Online-Dating. Intelligenz als Abtörner? Unfassbar.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(20min)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Wm am 14.03.2019 17:32 Report Diesen Beitrag melden

    Wm

    30 Jahre Altersunterschied, sind auch 30 Jahre Verdienst mehr als die junge Dame,

  • Sex-Bestie am 12.03.2019 13:35 Report Diesen Beitrag melden

    Stimmt

    Hab ich bei mir auch oft bemerkt,frauen die viel jünger sind oder viel älter als ich schauen mich öfters erregter an als Frauen die gleich alt sind wie ich.

    einklappen einklappen
  • Misandrew am 23.03.2019 11:20 Report Diesen Beitrag melden

    Je älter, desto kälter.

    Je älter Männer sind, umso "kälter" sind sie auch. "Kalt" ist im Sinne von noch ichbezogener, noch selbstverliebter, noch unsensibler, noch ignoranter, noch oberflächlicher, noch roher gemeint, wobei das Phänomen bereits zu Beginn bis Mitte der eigenen Zwanzigerjahre anfängt.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Misandrew am 23.03.2019 11:20 Report Diesen Beitrag melden

    Je älter, desto kälter.

    Je älter Männer sind, umso "kälter" sind sie auch. "Kalt" ist im Sinne von noch ichbezogener, noch selbstverliebter, noch unsensibler, noch ignoranter, noch oberflächlicher, noch roher gemeint, wobei das Phänomen bereits zu Beginn bis Mitte der eigenen Zwanzigerjahre anfängt.

    • Ehklar am 24.03.2019 15:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Misandrew

      Ich sehe das anders, ein Mann ab 50, der sein Leben schon geschafft hat, ist durchaus für jüngere Frauen interessant. Erstens wegen der "Abkürzung" zum selbst schaffen, zweitens Ist so einer wenigstens prinzipiell gelassener fürs Leben. Er hat aus seinen Fehlern gelernt, ist in einer Partnerschaft umgänglicher und ausgeglichener.

    einklappen einklappen
  • Johann am 23.03.2019 08:29 Report Diesen Beitrag melden

    Das ist eine alte Weisheit, dass

    Männer nicht alt werden, sondern interessant. Besonders dann, wenn sie reich sind.

  • derherrkarl am 17.03.2019 14:47 Report Diesen Beitrag melden

    Heuer werde ich 40

    Die besten Jahre sind als Mann als noch lange nicht vorbei! :) Sofern man etwas Wert auf seinen Körper legt und nicht nur zum übergewichtigen Couchpotato mutiert...

  • Alex am 15.03.2019 08:19 Report Diesen Beitrag melden

    nicht die Bildung macht Frauen unattraktiv

    sondern ihr Glauben auf Grund von Bildung keinen Wert mehr auf ihr Äußeres legen zu müssen. Witziger Weise verhält es sich bei Männern ja genau umgekehrt - je intelligenter, desto mehr Wert wird auch aufs Erscheinungsbild gelegt. Also - egal wie modern und cool Männer Bashing auch sein mag - bitte solche diskriminierenden Behauptungen in Zukunft vermeiden.

    • Christophorus am 16.03.2019 18:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Alex

      Könnte auch daran liegen dass Frauen aber auch Männer die studieren aber sonst nicht viel weiterbringen, meinen gescheiter sein zu müssen als die Welt um sie, ihn, (es) , herum zu sein. Alles schon gesehen und ich bin ein Mann um die 50ig. Aber wenn mir jemand die Welt erklären möchte der die, (das) , noch mit dem Scherm durch die Küche rutscht und mit der Trompete um den Christbaum, so find ich das nicht Attraktiv. Menschen finden glaub ich Autentizität am erotischten. Ich zumindest. Hoffe richtig gegääähhhndert zu haben :-)

    einklappen einklappen
  • Wm am 14.03.2019 17:32 Report Diesen Beitrag melden

    Wm

    30 Jahre Altersunterschied, sind auch 30 Jahre Verdienst mehr als die junge Dame,