Sommer-Hotspots

12. Juli 2019 12:21; Akt: 12.07.2019 13:36 Print

Ausflugsziele für ein Date im Sommer

Das Date steht kurz bevor und man kann sich nicht für eine Idee entscheiden. Es gibt zum Glück Ausflugsziele, mit denen man nichts falsch machen kann.

Im Sommer ist es einfach eine schöne Umgebung mit guter Gesellschaft zu genießen.  (Bild: iStock)

Im Sommer ist es einfach eine schöne Umgebung mit guter Gesellschaft zu genießen. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie das Ergebnis einer aktuellen Parship-Studie zeigen, sind junge Menschen zwischen 18 und 29 unverbindlicher in ihrem Umgang mit Verabredungen, dabei aber dennoch tendenziell zu 90 Prozent an Beziehungen interessiert. Damit es Ihnen nicht passiert, dass Ihr Date Ihnen kurzfristig absagt, haben wir hier ein paar traumhafte Dating-Ideen für den Sommer in Österreich gesammelt.

Die besondere Atmosphäre der Alten Donau

Umfrage
Wer soll beim ersten Date zahlen?

Sommernächte sind perfekt für unvergessliche Stunden zu zweit.
Die Alte Donau kommt nie aus der Mode. Hier hat man sowohl Abenteuer mit verschiedenen Wassersportmöglichkeiten wie Stand-Up-Paddling als auch Romantik mit Sonnenuntergängen am Ufer, in einem Restaurant oder in einem Boot.

Der vielseitige Neusiedlersee

Machen Sie mit Ihrem Date einen Ausflug zum Neusiedlersee. Er ist sowohl öffentlich als auch mit dem Auto gut von Wien aus in kurzer Zeit zu erreichen. Dort gibt es ein großes Wassersportangebot, ruhigere und belebtere Stellen als auch Restaurants und Bars, die fast direkt ins Wasser ragen.

Niederösterreich und seine Schlösser

In Niederösterreich warten das Weinviertel, zahlreiche Heurige, Wanderrouten für gemütliche Spaziergänge oder sportliche Erlebnisse. Oder ein klassisches Heurigendate mit Wein und Blick auf die Weinberge. Auch die Wachau ist nicht weit entfernt. Dürnstein bietet sich für die Wanderung zu einer Ruine mit herrlichem Ausblick zum Donauufer und anschließendem Essen in einem der an.

Immer eine Reise wert: Laxenburg

Hier ruft alles nach Romantik und Entschleunigung. Herrschaftliche Anwesen, die die Mythen vergangener Zeiten tragen, inmitten von weiten Grünflächen, einem naturbelassenen Parkgarten, Wald- und Wiesenflächen und ein Teich mit einem Schloss darin.

Der Grüne See

Etwas weiter weg, aber dennoch erkundenswert, ist der Grüne See in der Steiermark. Auf einer 2-stündigen Autofahrt kann man den anderen auch gut und in einer entspannten, da privateren, Atmosphäre besser kennenlernen. Der Grüne See zählt zu den klarsten und schönsten Gewässern Österreichs. Es handelt sich um ein Naturschutzgebiet. Deswegen ist Baden dort nicht erlaubt.


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(GA)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: