87.000 Dollar Schadensersatz

15. April 2019 13:53; Akt: 15.04.2019 13:57 Print

Sohn verklagt Eltern, weil sie seine Pornos wegwarfen

Weil sie seine geliebte Pornosammlung aus Magazinen, DVDs und Sexspielzeug entsorgt haben, verklagt ein Amerikaner (40) seine Eltern nun auf Schadensersatz.

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Ich habe dir einen großen Gefallen getan, als ich die ganzen Sachen weggeschmissen habe", verteidigte sich der Vater des 40-Jährigen in einem Mail, nachdem er die Pornosammlung seines Sohnes in den Müll geworfen hatte.

Umfrage
Schauen Sie Pornos?
51 %
10 %
3 %
3 %
33 %
Insgesamt 14348 Teilnehmer

Satte zwölf Kisten voller Schmuddelfilmchen, diverser Erotik-Magazine und reichlich Sexspielzeug befanden sich im Besitz des Porno-Fans. Der angebliche Wert: 29.000 Dollar - knapp 26.000 Euro.

Klage gegen Eltern eingereicht

Doch sein Sohn sah die Aktion freilich ein wenig anders und reagierte äußerst drastisch. Vergangene Woche reichte der Amerikaner gegen seine Eltern Klage bei einem Gericht im US-Bundesstaat Michigan ein.

Der 40-Jährige will 87.000 Dollar Schadensersatz. Der Grund für die hohe Summe: Die Sammlung soll seltene Sex-Filme enthalten, die teilweise Jahrzehnte alt seien und von Studios produziert worden, die es inzwischen nicht mehr gibt.

Kein Spaß beim Thema Pornos

Nach seiner Scheidung im Jahr 2016 war der Amerikaner zu seinen Eltern nach Michigan zurückgezogen. Zehn Monate habe er dort gelebt und sei dann wieder ausgezogen.

Als seine Eltern ihm seine Sachen in sein neues Zuhause vorbeibrachten, fehlte die Pornosammlung. Der Mann bekam davon allerdings schnell Wind und stellte Mama und Papa zu Rede.

Bei seinen Pornos kannte der 40-Jährige aber überhaupt keinen Spaß und zieht nun vor Gericht. Dass es die Eltern nur gut mit dem Filius gemeint hatten, interessierte den Mann dabei offenbar nicht.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kannitverstan am 15.04.2019 14:29 Report Diesen Beitrag melden

    Seltsame Auffassung

    Egal was, es war sein Eigentum

    einklappen einklappen
  • Tina am 15.04.2019 17:33 Report Diesen Beitrag melden

    Eklig

    Die Prüderie der Amis ist einfach nur abstoßend! Man kan bei denen oft nicht unterscheiden, ob die Nachrichten jetzt aus den USA oder UAE stammen. Aber wir lassen uns durch deren Medien auch immer prüder erziehen. Unsere Kinder glauben durch Netflix und co häufig schon, dass Sexualutät etwas schmutziges und verwerfliches ist. Es ist leider kaum noch etwas von den Europäischen Grundwerten übergeblieben. Heute gilt leider immer mehr: Gewalt ist gut, Sexualität ist schlecht.

  • Susi am 15.04.2019 15:35 Report Diesen Beitrag melden

    Fauler Sohn

    Ja sie hätten ihn vorher fragen können, aber andererseits warum mussten die Eltern ihm alles nach bringen, wenn ich Siedle dann hole ich meine Sachen vor allem die die mir wichtig sind selber ab

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Klina am 16.04.2019 07:16 Report Diesen Beitrag melden

    Lotus

    Ich kenn auch so nen fall: war auf urlaub ne woche, gab meiner mama die Wohnungsschlüssel. Kam vom Urlaub zurück, fand einen meiner Boxhandschuhe nicht- sie hat den für die linke hand weggehaun. Auf die frage warum, antwortete sie: ich hab das zweite nicht gefunden Boaaa war i haaaas

  • Vero am 16.04.2019 07:13 Report Diesen Beitrag melden

    Selber schuld

    Wenn ihm die Sammlung so wichtig gewesen wäre, hätte er sie mitnehmen sollen! Oder alles in einen Karton packen und die Eltern drauf hinweisen, dass er alles zeitnah abholt! Wahrscheinlich wollten die Eltern einfach wieder nur Ordnung in IHREM Zuhause haben!

  • Master Desaster am 16.04.2019 01:07 Report Diesen Beitrag melden

    Recht hat der Vater

    Ojda wär des mein Sohn ein paar Schellen und fertig was pornos was Sammlung such Dir Frau und fertig anstatt ganzen Tag herumzuwichsen.

  • S.Oliver am 15.04.2019 20:07 Report Diesen Beitrag melden

    Aber mit 40 bei den Eltern unterkriechen.

    Soll er sein Schmudeleigentum eben nicht bei den Eltern lagern. Egal wie lange. Wird schon seinen Grund gehabt haben wieso seine Frau das Weite suchte.

  • Tina am 15.04.2019 17:33 Report Diesen Beitrag melden

    Eklig

    Die Prüderie der Amis ist einfach nur abstoßend! Man kan bei denen oft nicht unterscheiden, ob die Nachrichten jetzt aus den USA oder UAE stammen. Aber wir lassen uns durch deren Medien auch immer prüder erziehen. Unsere Kinder glauben durch Netflix und co häufig schon, dass Sexualutät etwas schmutziges und verwerfliches ist. Es ist leider kaum noch etwas von den Europäischen Grundwerten übergeblieben. Heute gilt leider immer mehr: Gewalt ist gut, Sexualität ist schlecht.