500 PS Geländewagen aus OÖ

23. Januar 2017 11:12; Akt: 07.02.2017 03:42 Print

Arnie kam mit elektrischer G-Klasse nach Kitz

Neben Skifahrern tummeln sich beim Hahnenkammrennen in Kitzbühel auch stets eine Menge Stars - und einer von ihnen brachte einen ganz besonderen Stern mit: Arnold Schwarzenegger präsentierte eine Mercedes G-Klasse, die zu einem reinen Elektrofahrzeug umgebaut worden ist.

Fehler gesehen?

"Dieser geniale Geländewagen als sauberes und schnelles Elektroauto? Da geht ein Traum in Erfüllung!" schwärmte Schwarzenegger bei der Präsentation. Als Gouverneur von Kalifornien (2003-2011) hatte er sich stets für erneuerbare Energie stark gemacht.

Privat besitzt der Exil-Steirer seit 1997 eine dieselbetriebene G-Klasse - so entstand dann auch die Idee, gemeinsam mit den Oberösterreicherin von Kreisel Electric eine Version ohne Verbrennungsmotor zu bauen. 

Die elektrische G-Klasse bringt 490 PS auf die Straße und schafft es in 5,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h – mehr als drei Sekunden schneller als das Original mit dem V6-Dieselmotor. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 183 km/h, die Reichweite 300 Kilometer.

Großes Extragewicht

Die vielen PS braucht der Wagen aber auch, denn die 80 kWh-Akkus wurden im ganzen Auto verteilt (unter der Motorhaube, im Heck statt dem Diesel-Tank und unterhalb des Einstiegs) und kommen auf ein Gesamtgewicht von 510 Kilogramm. Um die elektrische G-Klasse zu 80 Prozent aufzuladen, braucht man immerhin 25 Minuten. 

Jetzt nimmt Arnie den Wagen mit in die USA, um ihn dort weiter in Los Angeles zu testen.

 

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: