"Mobility Door"

12. Januar 2019 04:30; Akt: 11.01.2019 15:41 Print

Autotüren ohne Berührung öffnen

Jaguar Land Rover denkt darüber nach, die Fahrertür zu automatisieren. Dies soll in erster Menschen mit Behinderung helfen, aber auch dem Komfort dienen.

 (Bild: Land Rover)

(Bild: Land Rover)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Briten haben ein System entwickelt, das ein automatisches Öffnen und Schließen der Fahrertür erlaubt. Die "Mobility Door" getaufte Technik soll einerseits behinderten Menschen den Ein- und Ausstieg erleichtern, ist aber auch grundsätzlich als Komfortoption denkbar.

Mithilfe von Bewegungssensoren und der Erkennungstechnik eines schlüssellosen Zugangssystems kann das Fahrzeug den Fahrer identifizieren und eine automatische Öffnung der Fahrertür veranlassen. Alternativ ist auch ein Öffnen per Gestensteuerung oder Knopfdruck denkbar. Dank Radarsensoren kann die Tür Hindernisse identifizieren.

Bisher gibt es lediglich einen Prototypen, ob das System in Serie geht, ist laut den Briten noch ungewiss.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gehts no? am 12.01.2019 16:51 Report Diesen Beitrag melden

    Damit die Betrunkenen keine

    Fingerabdrücke hinterlassen wenn sie mit dem Autopilot im SUV Passantengefährdend heimfahren?

  • Da Radla am 15.01.2019 17:40 Report Diesen Beitrag melden

    Da fährt man dann

    alos Unbeteiligter in der rechten Fahrspur/Radweg und die Autotüren eines Parkers springen vor dir auf. Na Danke

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Da Radla am 15.01.2019 17:40 Report Diesen Beitrag melden

    Da fährt man dann

    alos Unbeteiligter in der rechten Fahrspur/Radweg und die Autotüren eines Parkers springen vor dir auf. Na Danke

  • Gehts no? am 12.01.2019 16:51 Report Diesen Beitrag melden

    Damit die Betrunkenen keine

    Fingerabdrücke hinterlassen wenn sie mit dem Autopilot im SUV Passantengefährdend heimfahren?