DS X E-Tense

24. Juli 2018 10:55; Akt: 24.07.2018 11:56 Print

DS stellt schräges, aber lässiges Konzeptauto vor

Studien von Autoherstellern sind oft aufregend, doch DS hat dem ganzen mit dem X-Etense noch eines drauf gesetzt: Einfach faszinierend, dieses Design.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Dieses Auto ist im wahrsten Sinne des Wortes schräg: Auf den ersten Blick sieht der X E-Tense sogar etwas verbeult aus. Ist aber alles Absicht, wie DS jetzt bei ersten Testfahrten auf dem französischen Militärflugplatz in Vélizy-Villacoublay zeigte.

Der asymmetrische X E-Tense ist ein 4,75 Meter langer und 2,10 Meter breiter Dreisitzer mit einem rein elektrischen Antrieb, der mit 272 PS 225 km/h Spitze schafft. Tempo 100 wird in 3,7 Sekunden erreicht.

Das Chassis aus Karbon lagert auf innovativen Federn und Torsionsstäben, die Karosseriefläche selbst wird zum Lichtelement. Nach Öffnen der Flügeltür links fällt der pyramidenförmige Sitz auf, der sich wie ein Monocoque-Schalensitz an den Fahrer anpasst. Auf der rechten Seite öffnet sich die Schmetterlingstür und der Fahrer wird Passagier. Dabei nimmt er Platz in einem ihn umhüllenden Glaskokon und lässt sich im autonomen Modus zu seinem Ziel fahren.

Éric Apode, Direktor für Produkt und Entwicklung bei DS Automobiles schwärmt: "In nur wenigen Wochen haben wir unsere Vision des französischen Luxusfahrzeugs in 2035 auf die Straße gebracht."

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hans am 25.07.2018 17:55 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Chance

    Wäre er nicht assymetrisch, wäre das Design gar nicht schlecht. Aber so...? Keine Chance.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Hans am 25.07.2018 17:55 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Chance

    Wäre er nicht assymetrisch, wäre das Design gar nicht schlecht. Aber so...? Keine Chance.