Dua Lipa x Jaguar

05. September 2018 23:24; Akt: 06.09.2018 08:58 Print

Jeder darf Dua Lipas neuen Song remixen

von Christine Scharfetter - Bereits kurz nach der Präsentation der Jaguar-Technologie avancierte "Want to" zu dem am häufigsten geremixten Track aller Zeiten.

 (Bild: JLR/Neale Haynes)

(Bild: JLR/Neale Haynes)

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Als Künstlerin will ich Grenzen durchbrechen. Ich möchte, dass es für das, was ich tue, kein Limit gibt“, so Superstar Dua Lipa im Gespräch mit Medien in Amsterdam. Kein Limit gibt es auch für die Anzahl der Remixes von Dua Lipas neuestem Hit „Want to“: Mittels einer brandneuen Software von Jaguar können Fans ihre eigenen Song-Versionen kreieren. Entweder durch in Jaguars erstem Elektroauto, dem I-PACE, aufgezeichnete Daten des eigenen Fahrstils, durch ihre Lieblingstitel auf Spotify oder durch rhythmisches Klopfen auf das Smartphone.

Erstelle deinen eigenen Remix

Eine App unter remix.jointhepace.com erlaubt es Usern, den Dua Lipa-Song mit Hilfe ihrer Spotify Streaming-Historie neu zu schreiben. Dazu werden Daten aus ihren Lieblingsstücken genutzt und Elemente des Titels so umgestellt, dass eine personalisierte Version entsteht, die das durchschnittliche Tempo einer Playlist ebenso wie die Stimmung und Energie der am häufigsten gestreamten Musikstücke berücksichtigt. Wer keinen Spotify Account besitzt, kann einen Remix auch allein durch rhythmisches Klopfen auf das Smartphone erzeugen – und so den „Pace“ für die neue Version des Songs vorgeben.

Theoretisch sind über eine Million unterschiedliche Remixes möglich: Sie können mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten und angelehnt an verschiedene Musikgenres, von Hip-Hop über Orchester- und Pop-Musik bis zu Drum and Bass reichen.

Neue Musikgeschichte

So avancierte "Want to" bereits kurze Zeit nach der Präsentation der Jaguar-Technologie im Rahmen eines exklusiven Konzerts von Dia Lipa Sugar City in Amsterdam zu dem am häufigsten geremixten Track aller Zeiten.

Fans und Stars aus ganz Europa fuhren an diesem Tag den Jaguar I-PACE durch die malerische Hauptstadt der Niederlande, um ihre eigene Version des Songs zu erstellen.

Auch Dua Lipa legte für ihren eigenen Remix eine Strecke in dem Elektroauto zurück. Während der Fahrt wurde ihr Fahrstil von Sensoren im Auto aufgezeichnet. Die Datensammlung auf Basis des elektrischen Energieverbrauchs sowie der Stärke und Häufigkeit ihrer Beschleunigungs- und Bremsvorgänge wurde genutzt, um das Tempo, das Arrangement und den Gesamteindruck des Titels zu individualisieren. Die so erstellte „Dua Lipa meets Jaguar“-Version von „Want To“ wird ebenfalls auf dem Album „Dua Lipa The Complete Collection“, das am Freitag, den 7. September vorgestellt wird, erscheinen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Unglaublich am 06.09.2018 13:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    muss ich

    da jetzt mitmachen? Ist das ein neuer Trend? Huch ich bin aufgeregt hoffentlich kann ich heute schlafen :-))))

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Unglaublich am 06.09.2018 13:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    muss ich

    da jetzt mitmachen? Ist das ein neuer Trend? Huch ich bin aufgeregt hoffentlich kann ich heute schlafen :-))))