Huracán Sterrato

05. Juni 2019 12:10; Akt: 06.06.2019 10:34 Print

Lamborghini erobert nun auch das Gelände

Mit dem "Huracán Sterrato" macht die italienische Nobel-Automarke Lamborghini nun auch abseits der Rennstrecke eine gute Figur. Geländespaß ist garantiert.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Lamborghini "Huracán Sterrato" kombiniert die Eigenschaften des V10 Supersportwagens Huracán mit der vom Super SUV Urus verkörperten Geländekompetenz.

Umfrage
Würden Sie gerne einmal einen Ferrari oder anderen Sportwagen testen?

Damit schafft der Sportwagen eine neue Dimension von "Gelände-Fahrspaß": ein Technologietransfer zur Schaffung eines Supersportwagens für anspruchsvolle Einsatzbereiche. Das "Sterrato" Konzept basiert auf dem Huracán EVO, mit seinem 5,2-Liter-Saugmotor mit einer Leistung von 640 PS.

Das integrierte Fahrdynamiksystem LDVI (Lamborghini Dinamica Veicolo Integrata) des Huracán EVO mit prädiktiver Steuerlogik steuert die Systeme des Sterrato, einschließlich Allradantrieb, Allradlenkung, geänderter Radaufhängung und Torque Vectoring, indem es das Verhalten des Fahrers vorwegnimmt und so eine perfekte Fahrdynamik sicherstellt.

LDVI-System

Das auf den Einsatz im Gelände und Untergründe mit geringer Haftung kalibrierte und auf maximalen Antrieb und Beschleunigung abgestimmte LDVI-System des Sterrato bietet ein verbessertes Heckantriebsverhalten und garantiert ein größeres Drehmoment, in Kombination mit einer zusätzlichen Stabilisierung bei Übersteuerungsmanövern.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.