S-Klasse als SUV

24. April 2019 11:29; Akt: 24.04.2019 11:52 Print

Premiere für den neuen Mercedes GLS

Mercedes hat jetzt die neue Generation des GLS präsentiert, zu uns rollt der Luxus-SUV Ende 2019.

Bildstrecke im Grossformat »

Mercedes GLS

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die neue Generation des Mercedes GLS ist im Prinzip die SUV-Version der S-Klasse. Mit einer Länge von 520,7 cm ist der GLS nochmals um 77 mm gewachsen.

Durch den auf 313,5 cm vergrößerten Radstand bietet der neue GLS seinen bis zu sieben Passagieren noch mehr Platz. Auf Wunsch gibt es in der zweiten Reihe auch zwei Komfort-Einzelsitze und eine 5-Zonen-Klimaautomatik.

Optisch zeigt sich der neue GLS deutlich dynamischer und ganz im Stil des neuen GLE. Das Cockpit ist jenem des GLE auch fast gleich, so gibt es unter anderem auch das Widescreen-Cockpit und die neueste Generation des MBUX-Infotainmentsystems.

Zum Start wird man den GLS in zwei Diesel- und zwei Benzinversionen bestellen können, die Benziner verfügen dabei über ein Mild-Hybrid-System mit 48-Volt-Technik.

Der GLS 450 4Matic mit elektrifiziertem Reihensechszylinder verfügt über 367 SP, der GLS 580 4Matic sogar über 489 PS.

Kurzfristig können beide Modelle über die EQ-Boost-Funktion nochmals 22 Extra-PS mobilisieren.

Wer den GLS als Diesel möchte, kann zwischen dem GLS 350 d 4Matic mit 286 PS oder dem GLS 400 d 4Matic mit 330 PS wählen.

Alle neuen GLS-Versionen verfügen über eine 9-Gang-Automatik und den 4Matic-Allradantrieb. Serienmäßig ist zudem eine neue Luftfederung mit adaptiver Dämpferreglung an Bord.

Natürlich sind auch alle Assistenzsysteme die man bei Mercedes im Programm hat für den GLS verfügbar. Preise hat Mercedes noch nicht verraten, der Marktstart ist auch erst für Ende 2019 geplant.

Stefan Gruber, autoguru.at

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(sg)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.