Harry-Potter-Tour

11. Mai 2019 13:18; Akt: 11.05.2019 13:31 Print

Auge in Auge mit dem Drachen von Gringotts

von Meret Steiger - Galleonen, Sickel, Knuts: Wer die magische Währung will, muss zu den Kobolden in der Zaubererbank Gringotts. Daneben erwarten die Besucher aber noch ganz andere Kreaturen.

Ein Highlight der Studio-Tour: Der zerstörte Teil von Gringotts mit Wachdrache. (Quelle: 20 Minuten / M. Steiger)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die "The Making of Harry Potter"-Tour in den Warner-Bros.-Studios in London ist ein Muss für jeden Fan des Zauberers. Die neuste Attraktion ist die nachgebaute Zaubererbank Gringotts.

Umfrage
Sind Sie ein "Harry Potter"-Fan?

Auf rund 1.500 Quadratmetern wurde die von Kobolden geführte Bank zweimal aufgebaut: Einmal so, wie sie am Anfang der Filme zu sehen ist, und einmal die zerstörte Variante für das Ende der Reihe.

Die Liebe zum Detail ist überall ersichtlich: Sogar die Notizblätter der Kobolde am Schalter sind beschriftet, an jedem einzelnen Schalter stehen Tinte, Federn und weitere Dekorationen.

Ein besonderes Highlight erwartet die Besucher allerdings im zerstörten Teil: Der riesige Wachdrache der Zaubererbank kommt feuerspeiend und mit viel Getöse auf sie zu. Die Simulation wirkt dank 4-D-Effekten wie heiße Luft, die einem ins Gesicht bläst: faszinierend echt.

"The Making of Harry Potter" - Studio-Tour London

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: