Ein paar Tipps

08. Juni 2019 14:26; Akt: 08.06.2019 14:34 Print

Diese 7 Dinge musst du als Alleinreisender beachten

Die Überwindung, das erste Mal allein eine Reise anzutreten, ist groß. Mit diesen Tipps bist du für dein erstes Solo-Abenteuer gewappnet.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

1
Planen – aber nicht zu viel

Umfrage
Sind Sie schon einmal alleine verreist?

Es lohnt sich, wenn du dir im Voraus über gewisse Dinge Gedanken machst. Du solltest natürlich nicht deine ganze Reise durchplanen, doch es schadet nicht, wenn du vor deiner Abreise bereits deine erste Unterkunft gebucht hast.

Außerdem solltest du dich im Voraus informieren, welche Impfungen empfohlen werden und welche Einreisebestimmungen in deinem Zielland gelten. Um dir das Packen zu erleichtern, kannst du auch zu Hause nachschauen, ob du Kleidervorschriften beachten musst.

2
Hinfahrt oder Flug buchen

Buche deinen Flug, deine Zug- oder Busfahrt so, dass du am Tag ankommst. Wenn du bereits am Morgen oder Nachmittag an deinem Reiseziel ankommst, hast du den Rest des Tages Zeit, um den Ort kennen zu lernen, dich zu orientieren und organisieren.

3
Sprachbarrieren vermeiden

Falls du die Sprache, die im Land deiner Wahl gesprochen wird, nicht besonders gut beherrschst, solltest du dir bereits vor deiner Reise die wichtigsten Wörter und Ausdrücke aneignen, am besten mit einer Sprach-App.

Diese Termini solltest du unbedingt im Griff haben:

  • Ja
  • Nein
  • Hallo, mein Name ist …
  • Wo finde ich …?
  • Wie komme ich zu …?
  • Ich brauche Hilfe.
  • Wie teuer ist das?
  • Ich brauche einen Arzt.
  • 4
    Keine Angst vor dem Allein-Essen

    Eine der größten Sorgen von Alleinreisenden ist es, allein essen zu müssen. In vielen Fällen hast du die Möglichkeit, in einem Restaurant oder Kaffee mit anderen Besuchern in Kontakt zu kommen. So kannst dich beispielsweise an einen großen Tisch dazusetzen und andere Reisende um Tipps bitten oder dich bei einem einheimischen Pärchen erkundigen, welche Sehenswürdigkeiten einen Besuch wert sind.

    Wenn du die Zeit jedoch allein genießt, kannst du die Möglichkeit nutzen, um deine Route zu planen oder ein Kapitel in einem Buch zu lesen.

    5
    Leute kennen lernen

    Falls du auf deiner Reise gerne Menschen kennen lernen möchtest: lass deine Schüchternheit zu Hause! Dank deinen Reiseerfahrungen hast du direkt ein Gesprächsthema mit deinen Bekanntschaften und lernst so schnell neue Leute kennen.

    Über Airbnb kannst du auch ein privates Zimmer in einem Apartment mit anderen Bewohnern mieten. So hast du bereits bei deiner Ankunft Kontakt zu Einheimischen, die sich in den meisten Fällen freuen, dir zu helfen und dir Tipps zu geben. Auch in Hostels kannst du schnell unkomplizierte Reisende kennen lernen.

    6
    Packen

    Packe nur das Nötigste ein – es gibt nichts Mühsameres, als wenn du dich nebst allen weiteren Herausforderungen, die dir beim Reisen begegnen, auch noch um deinen unhandlichen Monster-Koffer kümmern musst.

    7
    Sicherheit

    Sicherheit ist das A und O, wenn du allein unterwegs bist. Gib deine Reiseinformationen vor der Abreise einer Vertrauensperson. Besorge dir im Zielland eine SIM-Karte, damit du in Notfallsituationen jederzeit Hilfe rufen kannst. Plane bei einem Ausflug deinen Rückweg immer schon im Voraus. Falls du dich dennoch unwohl fühlst, kannst du das Personal deiner Unterkunft über deine Tour informieren und ihm eine ungefähre Zeit deiner Rückkehr angeben.

    Auch wenn du im Ausland mit deinen neuen Bekanntschaften gern mal ein (oder zwei … oder drei …) Bier trinkst, solltest du deine Grenzen kennen und nie die Kontrolle über die Situation verlieren.

    Tipps für die 1. Solo-Reise

    Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


    Das könnte Sie auch interessieren:

    Jetzt kommentieren

    Kommentar lesen

    (ek/20 Minuten)

    Themen
    Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

    Kommentarfunktion geschlossen
    Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

    Die beliebtesten Leser-Kommentare

    • Spaltpilz am 08.06.2019 16:38 Report Diesen Beitrag melden

      Kurzreisen

      Ich mache öfters Tagesausflüge mit der Bahn! Eines Tages stand ich am Hbf. in Wien und sah dass in 15 Min. ein Zug nach Ungarn abfährt.Ticket gekauft und los ging die Reise...Am Abend war ich wieder in Wien. Jetzt reise ich fast jede Woche nach Ungarn oder in die Slowakei...Im Notfall hilft mir eine Sprach-App am Handy...Nicht nur das ein Handy sehr hilfreich ist,man lernt nebenbei eine Fremdsprache...

    • Thirona Sul am 09.06.2019 06:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Als Frau alleine reisen...

      ...war nie so ganz einfach. Zwischen 1988 und 2008 war ich sehr viel unterwegs, egal ob beruflich oder privat. Ich durfte viel sehen, lernte mich schnell gut zu organisieren und bekam ein dickes Fell. Als Frau wird man auf Reisen oft schräg angesprochen, als ob man permanent auf der Suche nach einem einschlägigen Abenteuer wäre. Das ist respektlos und lästig, bisweilen manchmal sogar gefährlich. Die Zeiten haben sich geändert. Leider wird unser Umfeld immer unsicherer aus unterschiedlichen Gründen. Heute würde ich nicht mehr alleine reisen wollen... muss ich aber auch nicht, ich bin zufrieden mit meinen Erinnerungen an unzählige Reisen und genieße mein Zuhause.

    • Django am 09.06.2019 07:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Als Frau alleine Reisen..

      kann unter Umständen in Wien von einem zum anderen Bezirk schon gefährlich sein.

    Die neuesten Leser-Kommentare

    • Django am 09.06.2019 07:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Als Frau alleine Reisen..

      kann unter Umständen in Wien von einem zum anderen Bezirk schon gefährlich sein.

    • Thirona Sul am 09.06.2019 06:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Als Frau alleine reisen...

      ...war nie so ganz einfach. Zwischen 1988 und 2008 war ich sehr viel unterwegs, egal ob beruflich oder privat. Ich durfte viel sehen, lernte mich schnell gut zu organisieren und bekam ein dickes Fell. Als Frau wird man auf Reisen oft schräg angesprochen, als ob man permanent auf der Suche nach einem einschlägigen Abenteuer wäre. Das ist respektlos und lästig, bisweilen manchmal sogar gefährlich. Die Zeiten haben sich geändert. Leider wird unser Umfeld immer unsicherer aus unterschiedlichen Gründen. Heute würde ich nicht mehr alleine reisen wollen... muss ich aber auch nicht, ich bin zufrieden mit meinen Erinnerungen an unzählige Reisen und genieße mein Zuhause.

    • Uwe am 08.06.2019 20:19 Report Diesen Beitrag melden

      Tschechien ist auch nicht weit

      Probier mal die tschechische Republik, die Landschaft ist toll, es gibt viel zu entdecken und die Leute sind nett - ich verstehe kein tschechisch, aber das war nie ein Problem. Mit dem Regiojet kann man für ein paar Euro nach Brno fahren, schöne Altstadt, gutes Bier

    • Spaltpilz am 08.06.2019 16:38 Report Diesen Beitrag melden

      Kurzreisen

      Ich mache öfters Tagesausflüge mit der Bahn! Eines Tages stand ich am Hbf. in Wien und sah dass in 15 Min. ein Zug nach Ungarn abfährt.Ticket gekauft und los ging die Reise...Am Abend war ich wieder in Wien. Jetzt reise ich fast jede Woche nach Ungarn oder in die Slowakei...Im Notfall hilft mir eine Sprach-App am Handy...Nicht nur das ein Handy sehr hilfreich ist,man lernt nebenbei eine Fremdsprache...