30. April 2009 14:06; Akt: 11.04.2011 11:10 Print

Fairer Urlaubsspaß für Singles

Einmal im Jahr richtig abschalten, ohne Verpflichtungen, Telefone, Freunde oder Partner. Ein paar Tage ganz für sich alleine, die Seele baumeln lassen, lesen, lange schlafen, Strand und Meer genießen. Für die einen ein Traum von Erholung, für andere die einzige Alternative: der Single-Urlaub, der meist mehr kostet als der Trip zu zweit.

Fehler gesehen?

Ob man nun als Single reisen muss oder möchte, Alleinreisende zahlen meistens drauf. Einbettzimmerzuschläge bewegen sich oft in horrenden Höhen, die Zimmer sind winzig klein und alles andere als komfortabel. Da kann einem bereits bei der Buchung die Lust an den schönsten Tagen im Jahr vergehen. Allerdings gibt es auch Reiseanbieter, die dieses Problem der Benachteiligung kennen und der Ungerechtigkeit mit dem Rotstift einen Strich durch die Rechnung machen.




Spezielle Angebote für alleinstehende Reiselustige findet man zum Beispiel bei der ATS Urlaubsbörse. Fünf Tage auf der wunderschönen spanischen Insel Mallorca sind bei einem fünftägigen Singles-Trip nach Mallorca bereits um 266 Euro zu haben. Eine Woche auf Ibiza abfeiern oder einfach nur erholen, wird um 427 Euro angeboten.

Die Schnäppchen-Trips führen aber auch zu vielen weiteren sehenswerten europäischen Destinationen, in die USA, auf karibische Inseln, nach Thailand und in den arabischen Raum. Eine zweiwöchige Thailandreise gibts dabei bereits ab 1390 Euro.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: