Älterwerden als Herausforderung

01. Dezember 2018 06:29; Akt: 30.11.2018 14:35 Print

Boom beim betreuten Wohnen

Viele Bauvereinigungen und Bauträger in Österreich haben die soziale Verantwortung erkannt – und schaffen Wohnraum für betreubares Wohnen.

Ältere Menschen brauchen oft Zuwendung und Hilfe. (Bild: iStock)

Ältere Menschen brauchen oft Zuwendung und Hilfe. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Was ist das Konzept des betreuten Wohnens? Älteren Menschen soll, solange es geht, die Möglichkeit gegeben werden, in ihrem gewohnten Wohnumfeld zu leben – und ihre Selbstständigkeit zu bewahren. Viele Bauträger setzen daher bei ihren betreuten Wohnungen und den Allgemeinbereichen wie zum Beispiel den Stiegenhäusern auf Barrierefreiheit und Alltagstauglichkeit – alles wird hell und übersichtlich gestaltet, Einrichtungen sind leicht zu erreichen, Lifte werden mit verglasten Türen ausgestattet.

Die Wohneinheiten mit klar aufgebauten Grundrissen weisen zudem ein 24-Stunden-Notrufsystem auf, haben bodengleiche Duschen, normgerechte Sicherheitsgriffe und erleichterte WC-Steuerung. Und: Das Hausbetreuungszentrum ist zumeist im Erdgeschoß untergebracht.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.