In 5 Schritten

28. Februar 2019 10:33; Akt: 28.02.2019 10:44 Print

So machen Sie Ihren Balkon fit für den Frühling

Die steigenden Temperaturen machen Laune auf Sommer. Und auf eine kleine heimische Wohlfühloase. So geht's.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer zuhause ein eigenes Sonnenparadies hat, lebt luxuriös - mit der täglichen Möglichkeit sich Wellness-Momente zu holen. Ein Balkon oder eine Terrasse ist ein idealer Ort für beschaulig gemütliche Frühlings- und Sommerabende. In Gesellschaft von lieben Menschen oder dem Himmelszelt. Und jetzt ist der beste Zeitpunkt den Balkon auf seine ehrenvolle Aufgabe als Energiespender vorzubereiten.

Frühjahrsputz

Über den Winter könnten sich Blätter, Moos und andere Ablagerungen auf dem Boden angesammelt haben. Besen, Wasser und Putzmittel reichen meist aus. Hartnäckigere Verschmutzungen wie Rost kann man mit Hochdruckreinigern entfernen. Holzböden brauchen hingegen ein spezielles Terrassenöl oder eine Lasur.

Pflanzen aus dem Winterschlaf wecken

Ab spätestens Mitte Mai sind auch die nächtlichen Temperaturen wieder mild genug, um Pflanzen wieder nach draußen zu stellen. Diese müssen sich dann erst wieder an die Sonne gewöhnen. Um ein gesundes Wachstum zu garantieren sollte man beschädigte Äste abschneiden.

Die Qual der (Pflanzen-)Wahl

Ist die Sonneneinstrahlung auf dem Balkon groß, fühlen sich Pflanzen wie Geranien, Petunien, Oleander und Lavendel besonders wohl. Tomaten, Paprikas, Chilli, Zucchini und Erdbeeren sind Freunde der Sonne. Fuchsien, Hortensien und Begonien hingegen bevorzugen den Schatten.

Den Balkon aufpeppen

Gartenmöbel aus Metall und Kunststoff sind einfach mit Wasser und Allzweckreiniger zu säubern. Holzmöbel lassen sich abschleifen und neu ölen und streichen. Hocker und Liegen sind coole und kostengünstigere Varianten. Mit Paletten, großen Pölstern und Decken hat man gleich ein gemütliches Upgrade.

Deko ist die halbe Miete

Mit dekorativen Gefäßen in der Umgebung von Pflanzen und Möbeln lässt sich ein angenehmes Ambiente erzeugen. Teelichter und Lampions verstärken die sommerliche Wohlfühlatmosphäre. Wer Abwechslung in die Terracotta-Einöde bringen möchte, kann farbige Untertöpfe integrieren.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(GA)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.