GrasSwipe

11. Juli 2018 13:04; Akt: 11.07.2018 13:04 Print

Jugendliche erfinden Klopapier aus Gras

WC-Papier ist Gift für die Wälder dieser Welt. Allein in Österreich liegt der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch bei mehr als zehn Kilo. Fünf Schüler wollen das ändern.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Suche nach Alternativen zu klassischem WC-Papier treibt mitunter merkwürdige Blüten. So ist die Idee vom wiederverwendbaren Toilettenpapier – konkret: waschbaren Stofflappen – nur auf den ersten Blick gut. Denn tatsächlich droht eine Übertragung von Fäkalkeimen auf andere Wäschestücke.

Deutlich vernünftiger klingt da die Erfindung von fünf Gymnasiasten aus dem deutschen Bad Honnef: Rebekka Ballering, Helene Balles, Joana Baumann, Julius Langenbach und Tim Stauf haben Toilettenpapier aus Gras entwickelt.

Dafür wurden sie mit dem ersten Platz im Deutschlandfinale des Wettbewerbs "business@school" der Boston Consulting Group ausgezeichnet.

"Unschlagbare Ökobilanz"

Die Idee: Statt wie bei gewöhnlichem WC-Papier auf einen nur aufwändig verarbeitbaren Rohstoff wie Holz zu setzen (siehe Box), setzen sie auf einen, der die Ressourcen schont, rasch nachwächst, regional angebaut werden kann und nur unwesentlich teurer ist als Holz. "Eine unschlagbare Ökobilanz", urteilte die Jury.

Konkret wollen die 17-Jährigen das Papier aus Graspellets herstellen. "Das sind kleine Stifte aus gepresstem Gras. Die ersetzen herkömmlichen Zellstoff, der aus Holz gewonnen wird", so das Team gegenüber "Orange by Handelsblatt".

Erst Abitur, dann WC-Papier

Doch auch wenn der Geschäftsplan steht und mit Essity bereits ein Unternehmen gefunden wurde, das die Idee umsetzen will: Bis das nachhaltige WC-Papier auf den Markt kommt, dürfte es noch eine Weile dauern.

Die Jungentwickler müssen nämlich erst mal noch die Schulbank drücken, wie Joana Baumann dem "Bonner General-Anzeiger" sagte: "Erst mal machen wir Abitur." Doch vom Tisch sei ihre Idee damit nicht. "Ich werde auf alle Fälle dieses Thema noch einmal ansprechen."

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(fee/20 Minuten)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ichlebenoch am 11.07.2018 14:00 Report Diesen Beitrag melden

    Bravo!

    Das nenne ich Forschung und offenbar hat hier die Jugend mehr Gewissen und Gehirnschmalz, als so manche Erwachsenen aus demselben Bereich, die nur nach Publicity schmachten. Kann mich erinnern als wer einmal auf die Idee kam Autokarosserien aus gepresstem Hanf anzufertigen. Das klappte auch. Bei den Prototypen fand man heraus, dass dieser bei Unfällen wesentlich robuster ist und eine viel längere Lebensdauer hätte als die heutigen Blechkisten. Das ist schon lange aus und seit dem habe ich nie wieder etwas davon gehört. Nicht mal Google hilft.Wohl ein Gruß aus der lieben Politik und Wirtschaft.

  • pipolo am 11.07.2018 14:43 Report Diesen Beitrag melden

    unsin

    Bravo den Jugendlichen, die sich über die Zukunft auch Gedanken macht, anstatt nur herumzulungern.

  • Ichlebenoch am 11.07.2018 16:45 Report Diesen Beitrag melden

    @Kritischer Geist

    Siehe Bild drei von vier: Warum Gras als Rohstoff? -Regionaler Anbau -wächst schnell und überall -Heuüberschüsse vorhanden -energiesparende Verarbeitung aufgrund des geringen Lignin Anteils

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Ichlebenoch am 11.07.2018 16:45 Report Diesen Beitrag melden

    @Kritischer Geist

    Siehe Bild drei von vier: Warum Gras als Rohstoff? -Regionaler Anbau -wächst schnell und überall -Heuüberschüsse vorhanden -energiesparende Verarbeitung aufgrund des geringen Lignin Anteils

  • TantePolly am 11.07.2018 15:12 Report Diesen Beitrag melden

    Die Erfinder hatten vermutlich beim

    Wandern Durchfall und mussten in ihrer Not sich die Popos mit Graschbüscheln abwischen nachdem diesbezügliche Versuche mit Bäumen nicht zufriedenstellend waren. Danach waren weitere Denkanstrengungen für die "Erfindung" nicht mehr nötig.

  • pipolo am 11.07.2018 14:43 Report Diesen Beitrag melden

    unsin

    Bravo den Jugendlichen, die sich über die Zukunft auch Gedanken macht, anstatt nur herumzulungern.

  • Ichlebenoch am 11.07.2018 14:00 Report Diesen Beitrag melden

    Bravo!

    Das nenne ich Forschung und offenbar hat hier die Jugend mehr Gewissen und Gehirnschmalz, als so manche Erwachsenen aus demselben Bereich, die nur nach Publicity schmachten. Kann mich erinnern als wer einmal auf die Idee kam Autokarosserien aus gepresstem Hanf anzufertigen. Das klappte auch. Bei den Prototypen fand man heraus, dass dieser bei Unfällen wesentlich robuster ist und eine viel längere Lebensdauer hätte als die heutigen Blechkisten. Das ist schon lange aus und seit dem habe ich nie wieder etwas davon gehört. Nicht mal Google hilft.Wohl ein Gruß aus der lieben Politik und Wirtschaft.

  • Kritischer Geist am 11.07.2018 13:56 Report Diesen Beitrag melden

    ÖKO...

    Und was ist jetzt besser an Klopapier aus Gras statt aus Bäumen? Beides sind Pflanzen, beide Produzieren Sauerstoff und verbrauchen Kohlendioxid. Klar - das eine ist konventionell, das andere modern. Aber ist damit auch schon gesagt, dass es vorteilhaft ist? Oder ist einfach alles toll, was "öko" ist?

    • ichsagjetztauchwas am 11.07.2018 14:19 Report Diesen Beitrag melden

      Vorteilhaft:

      Ich würde mal behaupten, dass ein Kubikmeter Holz wesentlich länger wächst als ein Kubikmeter Gras

    • Unterschied am 11.07.2018 14:43 Report Diesen Beitrag melden

      @Kritischer Geist

      Gras wird gemäht, Bäume gefällt.

    • Kritischer Geist am 11.07.2018 14:57 Report Diesen Beitrag melden

      @ichsagjetztauchwas

      Und ich würde mal behaupten, dass man aus einem Kubikmeter Holz wesentlich mehr Klopapier machen kann als aus einem Kubikmeter Gras, das zum Großteil aus Wasser besteht.

    einklappen einklappen