Klein, aber fein

23. April 2019 05:30; Akt: 23.04.2019 07:05 Print

Laura wohnt auf Van-zigen acht Quadratmetern

Die Niederösterreicherin Laura Horvat (29) wohnt seit Dezember in ihrem Campervan und bereist die Welt. Den Winter verbrachte sie in Marokko: "Ich genieße diese Freiheit".

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Laura Horvat (29) erfüllt sich ihren großen Traum auf kleinstem Raum: Die Yogalehrerin aus Niederösterreich hat ihre Wohnung aufgelöst und bereist seit Dezember die Welt in ihrem Campervan.

Ihr Freund Markus, Spezialist für Tiny-Häuser, baute ihr einen Fiat Ducato zum mobilen Mini-Heim um: Auf knapp acht Quadratmetern hat Laura sogar eine Dusche, ein kleines WC und eine richtige Heizung. "Ich brauche nicht viel", so die Abenteurerin, die früher ein Café in Thailand betrieb. Auf Instagram gewährt sie regelmäßig Einblicke in ihre kleine, große Welt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(sk)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Rico am 23.04.2019 08:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Van-zigen?

    Was soll Van-zigen bedeuten? Ein verunglücktes Wortspiel?

    einklappen einklappen
  • alterwiener am 23.04.2019 10:24 Report Diesen Beitrag melden

    Yoga als Erfolgsbranche?

    Und das Geld für eine derartige Reisetätigkeit hat man als Yogalehrerin verdient? Das muss eine aufsteigende Branche sein, wenn man dann ohne zu arbeiten monatelang durch die Welt tingeln kann! Ich muss in meinem Leben irgendetwas falsch gemacht haben!

    einklappen einklappen
  • Carpediem am 23.04.2019 09:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nachahmenswerte

    Finde das genial. So einen Mut wünschen sich wahrscheinlich viele aber kaum jemand macht es! In der heutigen Zeit kann man sein Geld übers Internet auch unterwegs verdienen! Wäre schön, wenn ich auch jemanden hätte, der mir so ein Auto ausbaut. Laura sei gesagt: Leb dein Leben und genieße die Zeit! Man lebt nur einmal und am Ende seines Lebens wird sich kaum jemand darüber grämen zu wenig gearbeitet zu haben, sondern mehr den verpassten Chancen hinterher weinen!

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • so am 23.04.2019 18:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    woas

    na und? meine eltern haben mit 2 kindern auch auf acht quatratmetern gelebt, aber ohne dusche. und die haben gehackelt wie die viehcher

    • so am 23.04.2019 21:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @so

      wer glaubts nicht? Ein Erben? Die Sozis? Meine Eltern waren froh über diese "Wohnung" 1960 und haben sich ihr Leben lang abgerackert, waren nie arbeitslos. Einmal die Woche baden im Waschtrog, das wäre heute unsozial und unwürdig für die, die noch nie in Österreich gearbeitet haben. Eine "glückliche Fügung" dass sie diese Diskussionen heute nicht mehr erleben müssen.

    • so am 23.04.2019 21:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @so

      eines möchte ich noch sagen. Hoffentlich wird beides geschaltet. Meine Großmutter hat ein Herz gehabt wie ein Löwe. Sie hat sich zu den Feiern des 1. Mai eine Tafel umgehängt "Großmutter mit 8 Kindern und auf der Straße" Da war ein Wirbel! Das muss noch in den Zeitungsarchiven sein! Zwei Wochen später hat sie eine Gemeindewohnung gehabt. Aber leider für die anderen Kinder.

    einklappen einklappen
  • MrRay am 23.04.2019 13:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wie gross mag die Chance sein

    Von ihr werden wir dann wieder hören wenn sie die gefährlichen Länder nicht geschafft hat....

  • Solebtmangut! am 23.04.2019 13:05 Report Diesen Beitrag melden

    So schlecht ist diese Art zu leben nicht

    Machen wir auch, wir haben ein WoMo, das von außen aussieht wie ein Lieferwagen mit Firmenaufschrift aber drinnen kann man wohnen - wo es uns gefällt bleiben wir stehen und werfen die Griller an, stellen Sonnenschirme und zwei Heurigengarnituren raus, hängen Hängematten auf und verdienen uns so die Reise ;-). Nicht überall ist die Bürokratie so schlimm wie in Österreich!

  • wers mag am 23.04.2019 12:25 Report Diesen Beitrag melden

    langer urlaub

    was ist daran jetzt so aussergewöhnlich? zig tausend campieren jedes jahr, sind im wohnmobil unterwegs, chartern oder besitzen yachten, in ähnl. kajütgröße und gleichem komfort?

  • alterwiener am 23.04.2019 10:24 Report Diesen Beitrag melden

    Yoga als Erfolgsbranche?

    Und das Geld für eine derartige Reisetätigkeit hat man als Yogalehrerin verdient? Das muss eine aufsteigende Branche sein, wenn man dann ohne zu arbeiten monatelang durch die Welt tingeln kann! Ich muss in meinem Leben irgendetwas falsch gemacht haben!

    • Laura am 25.04.2019 00:09 Report Diesen Beitrag melden

      Frau

      Wer sagt denn, dass ich nicht arbeite während ich unterwegs bin ;) nur vom yoga unterrichten können tatsächlich nur wenige leben. Aber wie das halt so oft in den Medien ist, kann nicht alles an Hintergrundinformation in einem kurzen Artikel untergebracht werden... und muss es auch nicht ;)

    einklappen einklappen