Sommer in der Stadt

24. Juni 2019 12:23; Akt: 25.06.2019 09:17 Print

Das sind Wiens schönste Schanigärten

Sommer in Wien bedeutet: Schanigärten, Dachterrassen und Gastgärten. Die Redaktion hat ihre Lieblinge gewählt.

 (Bild: Unsplash)

(Bild: Unsplash)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Propeller

Die Herzen der Frühstückskultur hat er seit der Eröffnung voriges Jahr bereits erobert. Jetzt kann man sein Avocado-Brot auch draußen genießen, mit Blick in eine Seitengasse der immer hipper werdenden Margaretenstraße.

On Restaurant

Es liegt versteckt in der ruhigen Wehrgasse. Hier findet eine Begegnung zwischen Wiener Küche und China statt. Es gibt auch Eis zum Mitnehmen.

Bootshaus

Hier erwartet den Gast eine Sonnenterrasse, ein Innengarten und ein Restaurant mit Schwerpunkt auf Fisch- und Meeresfrüchtegerichte sowie einem umfangreichen Frühstücksangebot.

Clementine im Glashaus

Hier kann man inmitten im Herzen des 1. Bezirks in völlig idyllischer Isolation im Palais Coburg in einem begrünten Innenhof frühstücken, Zitronentarte essen oder mit Decken-Begleitung (falls nötig) einen abendlichen Drink einnehmen.

Kursalon

Dieser Ort ist nicht nur für Veranstaltungen ein begehrter Fixpunkt. Hier befindet man sich am Rande des Stadtparks und überschaut somit eine der schönsten Grünflächen der Stadt.

Kleines Café

Dem Namen entsprechend ist das Innere räumlich beschränkt. Hier hat man vom Platz davor eine gute Innenstadt-Aussicht. Auch die Kaffee-Preise sprechen für sich.

Marina Restaurant

Sowohl für ein Abendessen als auch ein Frühstück am Ufer lohnt es sich, hierher zu fahren und einen der wohl idyllischsten Plätze Wiens in Stadtnähe zu bestaunen und vielleicht einen Sonnenuntergang mit Wasserspiegelung einzufangen.

Joma

Im Herzen von Wiens Innenstadt ist das Joma nicht mehr wegzudenken. Das Innere ist stilvoll gestaltet und der Außenbereich blickt direkt auf den Hohen Markt gleich ums Eck vom Stephansdom.

Ulrich

Auch kein Geheimtipp mehr, aber immer wieder ein Frühstück wert. In der Nähe vom Ulrich befindet sich der beliebteste Teil des 7. Bezirks mit kleinen, verschlungenen Gassen und lädt auf Erkundungstouren (mit weiteren schönen Schanigärten) ein.

Morgenstern

Das Lokal befindet sich in der Nähe vom Ulrich und öffnet abends seine Pforten. Hier gibt es eine einfache Speisekarte mit Brot und Bier.

Hermesvilla, Lainzer Tiergarten

Es lohnt sich, die Wegstrecke zurückzulegen, um hierher zu kommen. Hier hat man ein naturnahes Erlebnis und kulinarische Zwischenstationen mit Schloss-Kulisse. Jeden ersten Mittwoch im Monat findet ein Candlelight-Dinner statt.

Ufertaverne

Es ist wohl eines der romantischsten Ausflugsziele Wiens. Hier kommt das Gefühl eines Urlaubs durch die Hafenatmosphäre auf. Die Ufertaverne verfügt über eine hölzerne Veranda, eine traumhafte Terrasse und einen Lavasteingrill.

Zur alten Kaisermühle

Hier warten italienische Köstlichkeiten auf den Besucher, während die Aussicht mit direkter Ufernähe lockt.

Weinstube Josefstadt

Es muss nicht immer hip und trendy sein.

Zum Renner

Am Nussdorfer Platz wartet der wohl gemütlichste Biergarten der Stadt auf eine Entdeckung.

Gartencafé Stumpergasse

In einem versteckten Winkel im Hinterhof eines Biedermeierhauses befindet man sich mitten in Wien und dennoch im Grünen. Hier gibt es wienerische Schmankerl, hausgemachte Mehlspeisen, Frühstück, Café und Mittagessen - ganztägig und ganzjährig geöffnet.

WerkzeugH Gastgarten

Ehemals war das Lokal, wie es der Name vermuten lässt, eine Werkstatt. Es überzeugt mit Garagen-Charme und einem harmonisch chaotischen Durcheinander der Stile.

Salon Plafond

Das Lokal befindet sich im MAK und verbindet Moderne mit Tradition.

Kunsthaus

Es befindet sich im Hundertwasser Museum. Dementsprechend ansprechend ist die Optik gestaltet. Mit Pflanzenreichtum und Frühstücksvielfalt finden Grünliebhaber hier eine Oase der Entspannung.

Glacis Beisl

Der Innenhof des Museumsquartiers kann mitunter unangenehm sonnig werden. Da ist es gut, dass der Gastgarten des Glacis Beisl Abkühlung bietet.

Halle und Kantine

Auch diese Lokale befinden sich im Museumsquartier. Besonders empfehlenswert sind die Halloumi-Salate.

Altes Fassl

Es handelt sich um ein gemütliches, uriges Beisl mit traditionell österreichischer und internationaler Küche.

Schlossquadrat

Es liegt direkt am Margaretenplatz und ist vor allem während der Sommermonate ein beliebter, schattiger Rückzugsort.

Landtmanns Jausenstation

Sie befindet sich im Schlossgarten Schönbrunn und ist vor allem für die herausragende Auswahl an Frühstücksvarianten und Mehlspeisen bekannt.

Manameierei



Klee am Hanselteich

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(GA)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Viel unterwegs am 24.06.2019 20:41 Report Diesen Beitrag melden

    Alle Klugen wiener haben in nö zweitwoh.

    Heute: Wien Wien dann Wien aber Wien nicht vergessen um noch mehr von Wien zu bringen noch einen Bericht von Wien, weil Wien muss noch erwähnt werden um Wien nicht zu vergessen ,nochmal Wien . Und das wiener wetter lol

  • senfspender am 24.06.2019 17:50 Report Diesen Beitrag melden

    Wien ist einfach schön

    Selbst wenn manche im wienerischen Stil über dies und jenes raunzen, schlecht machen und jammern. Welche Stadt kann schon so ein gemütliches Flair bieten? Es gibt in Wien geradezu unendlich viele gemütliche Ecken, Winkel, Lokalitäten und Gehheimtipps , in denen man u.A. auch ungehindert raunzen darf. Genießt euer Wien!

  • Alter Wiedner Beislgänger am 27.06.2019 18:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Leider ...

    ... gibt's den Sperl nimmer

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Alter Wiedner Beislgänger am 27.06.2019 18:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Leider ...

    ... gibt's den Sperl nimmer

  • Viel unterwegs am 24.06.2019 20:41 Report Diesen Beitrag melden

    Alle Klugen wiener haben in nö zweitwoh.

    Heute: Wien Wien dann Wien aber Wien nicht vergessen um noch mehr von Wien zu bringen noch einen Bericht von Wien, weil Wien muss noch erwähnt werden um Wien nicht zu vergessen ,nochmal Wien . Und das wiener wetter lol

  • senfspender am 24.06.2019 17:50 Report Diesen Beitrag melden

    Wien ist einfach schön

    Selbst wenn manche im wienerischen Stil über dies und jenes raunzen, schlecht machen und jammern. Welche Stadt kann schon so ein gemütliches Flair bieten? Es gibt in Wien geradezu unendlich viele gemütliche Ecken, Winkel, Lokalitäten und Gehheimtipps , in denen man u.A. auch ungehindert raunzen darf. Genießt euer Wien!