Ansturm auf Parndorf

09. November 2018 10:57; Akt: 09.11.2018 12:03 Print

Auch Landeschef Niessl auf Schnäppchenjagd

60.000 Schnäppchenjäger und ein Landeschef, nämlich Hans Niessl, waren am Donnerstag im Designer Outlet Parndorf im Rabatt-Rausch.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

60.000 Rabattabstauber beim "Hüttenzauber": Das "Christmas
Late-Night-Shopping" in Parndorf stand gestern unter hellem
Schnäppchen-Stern (bis zu minus 80 Prozent). Doch abgesehen vom Namen – und, okay, ein bisschen Glühweinduft – ging’s bei 14 Grad wenig weihnachtlich zu. Egal: Über 60.000 Shopaholics
stürmten das Outlet; auf der A4 gab es bis zu acht Kilometer Stau, zwischenzeitlich musste die Abfahrt Neusiedl gesperrt werden.

Parkplätze waren schon lange vor Ladenöffnung (ja, Late-Night-Shopping kann um 8.30 Uhr beginnen) Mangelware. Das Motto Late-Night nahm dafür Landeshauptmann Hans Niessl ernst. Er kam abends, übergab mit Centermanager Mario Schwann einen 10.000-Euro-Scheck an Licht ins Dunkel und sagte: "Das Outletcenter bietet 1.600 Menschen Arbeit; Parndorf ist bis nach China ein Begriff." Dann warf er sich selbst ins Getümmel.

"Heute" shoppte ein bissl mit Niessl. Bei "Polo Ralph Lauren" wurde der Landeshauptmann fündig. Er gönnte sich Pullover und Schal: "Für mich ist das optimal, denn ich habe gerade erst eine Bronchitis und eine Kehlkopfentzündung überstanden."

Und wie halten Sie es sonst, Herr Landeshauptmann: Shoppen Sie oder lassen Sie shoppen? "Nein, ich suche mir meine Kleidung selber aus und bin Impulskäufer – wenn mich etwas anspringt, schlage ich zu." Weihnachtsgeschenk für Freundin Anette hat er noch keines: "Es erfordert noch etwas Gewöhnung, ihren Geschmack zu treffen – da muss ich noch gut überlegen." Na dann.

Einkaufswahnsinn vor Weihnachten geht los

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(coi, she)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Erich Vom Berg am 09.11.2018 11:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zu teuer bei uns

    Bei meinen USA Aufenthalt kaufte ich Ralph Lauren um 50% billiger ein.

    einklappen einklappen
  • zachaeus am 09.11.2018 17:18 Report Diesen Beitrag melden

    Ob das gut geht?

    Es ist bekannt, dass das Management der erfolgreichen Konsumstadt keine Politiker wollen. Die hauen das Geschäft z'samm. Dient dem Hanse wohl nur zur Selbstfindung.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • zachaeus am 09.11.2018 17:18 Report Diesen Beitrag melden

    Ob das gut geht?

    Es ist bekannt, dass das Management der erfolgreichen Konsumstadt keine Politiker wollen. Die hauen das Geschäft z'samm. Dient dem Hanse wohl nur zur Selbstfindung.

  • Erich Vom Berg am 09.11.2018 11:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zu teuer bei uns

    Bei meinen USA Aufenthalt kaufte ich Ralph Lauren um 50% billiger ein.

    • Hansi am 09.11.2018 15:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Erich Vom Berg

      Der Landeschef hatte sicher keinen Stau und keine Parkplatzprobleme!

    • krachwallo am 09.11.2018 15:52 Report Diesen Beitrag melden

      Fette Beute?

      Mir tut der Kopf schon weh vor lauter schütteln.Und wenn die Leute endlich ihre Schnäppchen erbeutet haben,dann raunzen sie wieder,das sie kein Geld haben!

    einklappen einklappen