Die Neue an seiner Seite

30. Januar 2018 16:20; Akt: 30.01.2018 16:33 Print

Ehe-Aus: Niessl liebt jetzt Ärztin

von Clemens Oistric - Burgenlands Landeshauptmann ist frisch verliebt. Die Scheidung im Hause Niessl ist nach über 40 Jahren fix. Niessls neue Freundin kommt aus Vorarlberg.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie waren 43 Jahre lang miteinander verheiratet, haben zusammen Sohn Peter (40) großgezogen und galten als Powerpaar am Neusiedler See – Hans Niessl (66) und Gattin Christine. Nun ist die Liebe erloschen. Der volksnahe Langzeit-Landeshauptmann ging nach Spekulationen um ein unehliches Kind ("völliger Unsinn") selbst an die Öffentlichkeit und stellte überraschend klar: "Man ist von mir stets klare Worte gewöhnt. Ich will den Menschen keine heile Familienwelt vorgaukeln, die es leider einfach nicht mehr gibt. Meine Frau und ich werden uns trennen – auch, wenn das für manche unverständlich bleibt."

Zwei kleine Kinder

Dabei ist der Grund eigentlich relativ simpel: Hans Niessl liebt jetzt eine Ärztin. Seine neue Lebensgefährtin ist eine 19 Jahre jüngere Medizinerin, die zwei kleine Kinder (8, 9 Jahre alt) hat. Doktor Anette Severing (47, gebürtige Vorarlbergerin, Anästhesie-Primaria und Christoph-Waltz-Fan) und er lernten sich laut „Heute“-Informationen bei einem beruflichen Termin kennen. Niessl: "Die Liebe trifft einen oft unerwartet. Das ist im Leben so und das ist auch etwas Schönes. Gleichzeitig ist das Zerbrechen einer Ehe unendlich hart – vor allem nach so langer Zeit."

Niessls Neue: „Man weiß nie, wofür es gut ist …“

Etwas Trost könnte ihm da vielleicht ein Satz seiner neuen Partnerin sein. In einem Fachmedium für Anästhesie antwortete Severing auf die Frage nach jener Lebenserfahrung, die sie am meisten geprägt habe: "Wenn eine Tür zugeht, geht oft eine andere auf. O-Ton meiner Oma: ‚Man weiß nie, wofür es gut ist‘.“
Die 47-jährige Blondine wollte als Kind Archäologin werden und beschreibt sich selbst als "tolerant mit Durchhaltevermögen".

Baby-Gerücht: Klage angedroht

Derzeit wohnen der Landeshauptmann und seine Gattin Christine noch im gemeinsamen Haus in Frauenkirchen. Die Trennung soll freundschaftlich erfolgen. Niessl: "Von mir wird es kein einziges böses Wort geben."

Weitaus heftiger dürfte die Reaktion des SPÖ-Granden ausfallen, wenn nun weiter über ein gemeinsames Baby mit seiner neuen Freundin getuschelt würde: "Ich werde es künftig nicht mehr tolerieren, wenn solche an den Haaren herbeigezogenen Gerüchte über mich verbreitet werden. Sollte das weiter der Fall sein, sehe ich mich gezwungen, rechtliche Schritte dagegen einzuleiten", heute.at hatte hier berichtet.

Hier arbeitet seine Neue

Anette Severing (47) studierte in Innsbruck und ist nun Anästhesie-Primaria im Spital der Barmherzigen Brüder in Eisenstadt. Die ärztliche Leitung des Hauses legte sie im Oktober 2017 nach nur zehn Monaten wieder zurück – "aus persönlichen Gründen".

Lesen Sie mehr:

Baby-Gerüchte: Deshalb outete Niessl neue Liebe >>>

Hans Niessl trennt sich von seiner Frau >>>


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mutter am 30.01.2018 17:11 Report Diesen Beitrag melden

    Grosseltern

    Na hoffentlich keine Schwangerschaft, denn mit zwölf Jahren hätte das Kind eine sechzigjährige Mutter und einen siebenundsiebzigjährigen Vater, schrecklich.

    einklappen einklappen
  • am laufenden band am 30.01.2018 17:11 Report Diesen Beitrag melden

    Wiederholungen

    alle drei stunden, ja danke wir wissens schon!

  • Tante Hilde am 30.01.2018 19:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hueaho alter Schimmel

    Lasst ihm doch die paar Jährchen,dem Gockel wird's schon vergehn

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Gutmensch am 31.01.2018 14:28 Report Diesen Beitrag melden

    Archäologie

    Der Wunsch der Kindheit wird jetzt war.

  • Michael am 30.01.2018 19:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hans im Glück

    Spät aber doch. Nach 40 Jahren Ehe ist kein Reiz mehr da, fader Alltag. Daher ist ein Wechsel zu begrüßen. Alles Gute in Zukunft, Hans.

  • Tante Hilde am 30.01.2018 19:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hueaho alter Schimmel

    Lasst ihm doch die paar Jährchen,dem Gockel wird's schon vergehn

  • Mutter am 30.01.2018 17:11 Report Diesen Beitrag melden

    Grosseltern

    Na hoffentlich keine Schwangerschaft, denn mit zwölf Jahren hätte das Kind eine sechzigjährige Mutter und einen siebenundsiebzigjährigen Vater, schrecklich.

    • Pussy am 30.01.2018 17:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mutter

      Na jetzt bekommen die Kinder mal einen lieben Opa

    einklappen einklappen
  • am laufenden band am 30.01.2018 17:11 Report Diesen Beitrag melden

    Wiederholungen

    alle drei stunden, ja danke wir wissens schon!