Bei nur einer Fahrt

16. August 2018 08:07; Akt: 16.08.2018 08:08 Print

16-jähriger Mopedfahrer kassiert 38 Anzeigen

Das wirt teuer: ein 16-Jähriger versuchte am Mittwochabend in Klagenfurt, vor der Polizei zu flüchten. Er wird in 38 (!) Fällen angezeigt.

Die Flucht vor der Polizei kommt den Jugendlichen teuer zu stehen. (Bild: iStock/Symbolbild)

Die Flucht vor der Polizei kommt den Jugendlichen teuer zu stehen. (Bild: iStock/Symbolbild)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Mittwoch um 20:20 Uhr versuchte eine Polizeistreife am Villacher Ring im Ortsgebiet von Klagenfurt am Wörthersee, einen 16-jährigen Mopedlenker aus dem Bezirk Klagenfurt/Land anzuhalten. Der 16-Jährige beschleunigte sein Moped und flüchtete.

Im Zuge der Nachfahrt quer durch die Innenstadt von Klagenfurt, missachtete der Flüchtende mehrfach das Rotlicht von Ampeln und beging weitere Verwaltungsübertretungen, wie mehrfache Geschwindigkeitsübertretungen, Nichtanzeigen der Fahrtrichtungsänderung und Dutzende mehr.

Fünf Streifen notwendig

Erst unter Einbeziehung von insgesamt fünf Polizeistreifen gelang es, den Mopedlenker an der Kreuzung Mießtaler Straße/Völkermarkter Ring anzuhalten. Bei der technischen Überprüfung des Mopeds wurde festgestellt, dass die vorgeschriebene Bauartgeschwindigkeit technisch verändert wurde und das Moped weit über 80 km/h schnell ist.

Dem 16-jährigen wurden der Zulassungsschein und die Kennzeichentafeln abgenommen. Insgesamt wird er wegen 25 Verwaltungsübertretungen nach der Straßenverkehrsordnung und 13 nach dem Kraftfahrgesetz der zuständigen Verwaltungsbehörde angezeigt. Also in 38 Fällen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Flo am 16.08.2018 10:01 Report Diesen Beitrag melden

    Fahrverbot

    Führerschein-sperre bis mindestens 25 dann hat er Zeit zum nachdenken und würde vielleicht andere abschrecken.

    einklappen einklappen
  • Penelope am 16.08.2018 10:35 Report Diesen Beitrag melden

    "Das wirt teuer"

    Abgesehen von diesem peinlichen Rechtschreibfehler ist natürlich klar, dass unsere Exekutive bei Einheimischen gerne die Muskeln spielen lässt - oh nein, ein Moped das 80km/h fährt und nicht den ganzen Verkehr auf der Bundesstraße mit 45km/h blockiert. Gut dass die Polizei keine anderen Sorgen hat.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Penelope am 16.08.2018 10:35 Report Diesen Beitrag melden

    "Das wirt teuer"

    Abgesehen von diesem peinlichen Rechtschreibfehler ist natürlich klar, dass unsere Exekutive bei Einheimischen gerne die Muskeln spielen lässt - oh nein, ein Moped das 80km/h fährt und nicht den ganzen Verkehr auf der Bundesstraße mit 45km/h blockiert. Gut dass die Polizei keine anderen Sorgen hat.

  • Flo am 16.08.2018 10:01 Report Diesen Beitrag melden

    Fahrverbot

    Führerschein-sperre bis mindestens 25 dann hat er Zeit zum nachdenken und würde vielleicht andere abschrecken.

    • Rudolf am 16.08.2018 10:46 Report Diesen Beitrag melden

      Fahrverbot

      Dann muss der Arme ohne Führerschein fahren.

    • Toni am 16.08.2018 22:37 Report Diesen Beitrag melden

      Hr

      Dir auch alles gute. Warst wohl nie jung

    einklappen einklappen