Ins Schleudern geraten

06. März 2018 07:13; Akt: 06.03.2018 07:13 Print

Autofahrer (18) landet nach Überschlag auf Dach

Die Rettungskräfte wurden am Montag zu einem Unfall in Höflein gerufen. Ein Pkw-Lenker war ins Schleudern geraten und von der Fahrbahn abgekommen.

Die beiden 18-Jährigen wurden mit der Rettung ins Spital gebracht (Bild: iStock (Symbolbild))

Die beiden 18-Jährigen wurden mit der Rettung ins Spital gebracht (Bild: iStock (Symbolbild))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der 18-jährige Klagenfurter war gegen 21.30 Uhr mit seinem Pkw auf der Keutschacher Landesstraße im Gemeindegebiet von Höflein unterwegs.

Auf der schneeglatten Fahrbahn geriet er plötzlich ins Schleudern und verlor die Kontrolle über sein Auto. Der junge Pkw-Lenker kam von der Straße ab, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Der Kärntner und ein mitgefahrener 18-jähriger Bursche wurden bei dem Unfall verletzt. Nach der medizinischen Erstversorgung wurden die beiden von der Rettung in das Unfallkrankenhaus Klagenfurt gebracht.

Totalschaden am Pkw

Am Pkw entstand Totalschaden. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Keutschach kümmerten sich um die Berge- und Aufräumarbeiten an der Unfallstelle.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.