50.000 € "gewonnen"

27. August 2018 20:10; Akt: 27.08.2018 23:47 Print

Bank verbietet Seniorin Überweisung an Betrüger

Eine 68-jährige Pensionistin aus dem Bezirk St. Veit an der Glan ist Opfer einer Betrugsmasche geworden. Ihre Bank verhinderte eine größere Schadenssumme.

Die Betrüger hatten es auf das Geld einer 68-jährigen Kärntnerin abgesehen (Bild: iStock (Symbolbild))

Die Betrüger hatten es auf das Geld einer 68-jährigen Kärntnerin abgesehen (Bild: iStock (Symbolbild))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zwischen 17. und 27. August wurde eine 68-Jährige aus dem Bezirk St. Veit an der Glan mehrmals angerufen, berichtet die Polizei.

Umfrage
Sind Sie schon einmal auf eine Betrugsmasche reingefallen?
21 %
4 %
54 %
19 %
2 %
Insgesamt 2170 Teilnehmer

Die unbekannten Täter teilten der Pensionistin mit, dass sie bei einem Gewinnspiel angeblich 50.000 Euro gewonnen habe.

Um den Gewinn allerdings zu erhalten, müsse die Kärntnerin eine Überweisung von 4.800 Euro an ein Konto in Estland durchführen.

Am 27. August meldeten sich die Täter erneut bei der Senioren und verlangten telefonisch die Kreditkartendaten mit dem Sicherheitscode.

"Überweisung wurde untersagt"

Außerdem wurde ein Betrag von über 1.000 Euro bei einem deutschen Geldinstitut behoben. Danach verlangten die Betrüger von der Kärntnerin noch eine neuerliche Überweisung von 13.000 Euro.

Als die 68-jährige Frau den Betrag schließlich bei ihrer Hausbank durchführen wollte, "wurde ihr die Überweisung untersagt", erklärt die Polizei.

Zudem rieten ihr die Bankangestellten zur Erstattung einer Anzeige. Die Schadenssumme beträgt über 6.000 Euro.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Joe heute am 27.08.2018 20:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gute Bank

    gut das die Bank das verbietet hat.

    einklappen einklappen
  • fuhrinat am 27.08.2018 21:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Betrug

    Bei älteren Leuten sollten die Banken alle so reagieren

  • Martin am 27.08.2018 22:28 Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich

    von solchen Maschen hört und liest man immer wieder, und seit Jahren wird ja immer davor gewarnt. Trotzdem fallen immer wieder alte Menschen darauf herein. Gut das die Bank hier so schnell geschaltet hat.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • DANKE am 29.08.2018 06:08 Report Diesen Beitrag melden

    Vor den Vorhang bitte

    Wer auch immer bei dieser Bank dafür zuständig war: meinen tiefen Respekt! tolle Leistung

  • Sepp Dapolo am 28.08.2018 09:52 Report Diesen Beitrag melden

    ..

    Das Eingreifen der Bank ist zweischneidig. Die Kehrseite ist die übertriebene Schnüffelei in Sachen Geldwäsche. Als mir eine Grazer Bank das Erbe meines Vaters auf mein Wiener Konto überwiesen hat, fragte die Wiener Bank bei mir an, woher das Geld kommt! Nach einer Überweisung einer österreichischen Bank an eine österreichische Bank. Auch habe ich gehört, dass es vorkommt, dass gerade ältere Kunden bei größeren Barabhebungen gefragt werden, was man mit dem Geld machen will!

  • Shiraa am 28.08.2018 08:07 Report Diesen Beitrag melden

    Genug

    6000Euro ist aber dennoch genug Schaden.

  • erik am 28.08.2018 07:48 Report Diesen Beitrag melden

    Strafen wie im Herkuntsland

    Auch wenn solcher Typus erwischt wird, passiert nicht viel! Ich wüsste was zu tun wäre. Ein Hoch auf die Bank, bzw. der Betreuer/in

  • Martin am 27.08.2018 22:28 Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich

    von solchen Maschen hört und liest man immer wieder, und seit Jahren wird ja immer davor gewarnt. Trotzdem fallen immer wieder alte Menschen darauf herein. Gut das die Bank hier so schnell geschaltet hat.