Bezirk St. Veit an der Glan

29. August 2018 17:51; Akt: 29.08.2018 17:51 Print

Pferd bricht zusammen, Reiter schlägt mit Kopf auf

Ein tragischer Unfall hat sich am Mittwoch in St. Veit ereignet. Ein Pferd brach zusammen und der Reiter schlug mit dem Kopf gegen einen Balken. Er wurde ins Spital geflogen.

Der verletzte 20-Jährige wurde in ein Spital geflogen (Bild: Rotes Kreuz (Symbolbild))

Der verletzte 20-Jährige wurde in ein Spital geflogen (Bild: Rotes Kreuz (Symbolbild))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der 20-jähriger Arbeiter ritt kurz vor 14.00 Uhr seinen Wallach in der Reithalle eines Reiterhofes im Bezirk St. Veit an der Glan, so die Polizei.

Umfrage
Reiten Sie gerne?
29 %
12 %
11 %
20 %
5 %
23 %
Insgesamt 113 Teilnehmer

Plötzlich erlitt das 10-jährige Pferd einen Aortenabriss und brach zusammen. Der junge Mann stürzte vom Pferd und schlug mit dem Kopf gegen einen Holzbalken.

Der Aufprall war so heftig, dass er bewusstlos am Boden liegen blieb. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde der verletzte 20-Jährige mit dem Hubschrauber ins Klinikum Klagenfurt geflogen.

Pferd verendete

Das Tier konnte allerdings nicht mehr gerettet werden, es verendete noch an Ort und Stelle.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Petra am 30.08.2018 00:03 Report Diesen Beitrag melden

    Arme Tiere

    Das wundert mich nicht nach so lange Hitzewelle sind die Tiere noch nicht erholt. Wie geht es dem Pferd?

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Petra am 30.08.2018 00:03 Report Diesen Beitrag melden

    Arme Tiere

    Das wundert mich nicht nach so lange Hitzewelle sind die Tiere noch nicht erholt. Wie geht es dem Pferd?

    • Mugl am 30.08.2018 07:47 Report Diesen Beitrag melden

      Pferd

      Das Tier konnte allerdings nicht mehr gerettet werden, es verendete noch an Ort und Stelle. Leider hat es nicht überlebt, aber etwas genauer lesen,:-) Schade um dieses Tier.

    einklappen einklappen