Heftiger Streit

29. September 2017 16:32; Akt: 29.09.2017 16:39 Print

Österreicher in Kroatien am Strand verprügelt

Am Mittwochabend kam es in Pula zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Dabei wurde ein österreichischer Staatsbürger schwer verletzt.

Am Strand kam es zur Auseinandersetzung. (Bild: picturedesk.com)

Am Strand kam es zur Auseinandersetzung. (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Polizei in Pula bestätigte den Vorfall bereits: So kam es am Mittwochabend zu einem heftigen Streit zwischen einem 54-jährigen Kroaten und einem 51-jährigen Österreicher.

Die beiden begannen am Strand zu diskutieren. Als Worte keine Wirkung zeigten, flogen offenbar die Fäuste. Der Kroate schlug den österreichischen Staatsbürger um, woraufhin dieser mit dem Kopf am Boden gegen einen Felsen prallte.

Anzeige wegen schwerer Verletzung
Der Österreicher musste sofort ärztlich versorgt werden und wurde von einem Rettungswagen in ein Spital gebracht. Laut den Ärzten handelt es sich um eine schwere Verletzung.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun gegen den Kroaten. Er wird der schweren Körperverletzung verdächtigt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(slo)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mirko Surlina am 08.10.2017 19:02 Report Diesen Beitrag melden

    Schläger "amtsbekannt"?

    Bemerkenswert ist, dass der Kroate die amtshandelnden Polizisten mit Handschlag begrüßte und von den Beamten trotz offensichtlich schwerer Verletzung nicht sofort eine Rettung angefordert wurde.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Mirko Surlina am 08.10.2017 19:02 Report Diesen Beitrag melden

    Schläger "amtsbekannt"?

    Bemerkenswert ist, dass der Kroate die amtshandelnden Polizisten mit Handschlag begrüßte und von den Beamten trotz offensichtlich schwerer Verletzung nicht sofort eine Rettung angefordert wurde.