Start-Up aus Graz

06. April 2017 10:52; Akt: 06.04.2017 14:38 Print

Diese App schützt Ihr Kind vor Sex & Co am Handy

Das Web bietet viel Inhalte, die für Kinder gefährlich sind. Pornobilder werden verschickt oder Mobber treiben ihr Unwesen. Eine App bietet nun Schutz.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Das Grazer Start-Up mySOOFA hat nun eine Kids-App für Smartphones herausgebracht, mit der Eltern die Handys ihrer Kleinen sozusagen kindersicher machen können. Der Sinn ist, den junge Buben und Mädchen nichts zu verbieten, sondern sie zu schützen.

Umfrage
Sollen Eltern die Handys ihrer Kinder kontrollieren und bei Bedarf sperren?
82 %
18 %
Insgesamt 49 Teilnehmer

Und so funktioniert´s: In dem Programm können einzelne Apps auf Dauer oder auf Zeit gesperrt werden. Ebenso können Neuinstallationen oder Inhalte blockiert werden, ganz nach Wunsch der Eltern. Will man dann doch etwas ändern, kann man das leicht mit einer eigenen Pinn.

Natürlich bleiben die Kinder trotz aller Sperren immer telefonisch erreichbar, in diesen Bereich greift die App nicht ein. Besonders interessante Funktion: Es kann beispielsweise definiert werden, dass Kids in einem frei gewählten Zeitraum – etwa während der Schulstunden – keine Social Networks nutzen können.

Selbst wenn einige Funktionen gesperrt sind, werden empfangene Nachrichten gespeichert und sofort zugestellt, wenn die Funktion wieder entsperrt wird. Die mySOOFA Kids-App ersetzt aber natürlich nicht aufklärende Gespräche der Eltern mit ihren Kleinen über die Gefahren im Netz. Sabine Peklar von mySOOFA: "Der bewusste Umgang mit dem Smartphone muss gelernt werden. Eltern sollen mit ihren Kindern die Nutzung von Handys und Apps gemeinsam festlegen!" Infos findet man hier.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(mah)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Rachim am 06.04.2017 13:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Cool

    Solche APPs sollten meiner Meinung nach mehr geben.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Rachim am 06.04.2017 13:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Cool

    Solche APPs sollten meiner Meinung nach mehr geben.