Vernehmung

03. April 2019 14:36; Akt: 03.04.2019 15:03 Print

ICE-Terror-Paar nach Österreich ausgeliefert

Wegen Terrorverdachts wurden ein 30-Jähriger und eine 27-Jährige von Prag nach Wien überstellt und von der Polizei vernommen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es geht um Amir R. M. (30) und Riyam S. (27), jenes Paar, das mit dem 42-jährigen Iraker aus Wien, der Anschläge auf deutsche ICE-Züge durchführte, eine Terrorzelle gebildet haben soll - "Heute" berichtete.

Am Mittwoch bestätigte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Wien, Nina Bussek, gegenüber der APA, dass die beiden vergangene Woche in Prag festgenommen und nach Wien ausgeliefert wurden. Nun würden sie vernommen, danach werde über einen möglichen Untersuchungs-Haftantrag entschieden.

Mutmaßliche IS-Sympathisanten

Die tschechische Nachrichtenagentur CTK berichtete, dass das Paar bereits am Dienstag nach Österreich überstellt worden sei. Eine österreichische Eskorte habe die Verdächtigen an der Grenze übernommen.

Die beiden Iraker waren vergangenen Mittwoch am Prager Flughafen festgenommen worden, am Freitag hatte das Prager Stadtgericht die Auslieferungshaft verhängt.

Die Bilder des Tages >>>

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(rfr)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kannitverstan am 03.04.2019 14:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ist Österreich verantwortlich?

    Hätte man doch gleich nach Deutschland liefern können, oder?

    einklappen einklappen
  • Nil am 03.04.2019 15:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was soll das

    Wieso nach Österreich und nicht nach Deutschland wo die Straftaten verübt worden sind. Der Steuerzahler muss immer nur zahlen für Sachen die uns null angehen.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Nil am 03.04.2019 15:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was soll das

    Wieso nach Österreich und nicht nach Deutschland wo die Straftaten verübt worden sind. Der Steuerzahler muss immer nur zahlen für Sachen die uns null angehen.

  • Kannitverstan am 03.04.2019 14:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ist Österreich verantwortlich?

    Hätte man doch gleich nach Deutschland liefern können, oder?

    • Comtesse Paranoia am 03.04.2019 16:31 Report Diesen Beitrag melden

      kannitverstan

      Grundvernünftig, aber inhuman. Dort wären sie, sobald auf freiem Fuße, obdachlos. In Wien hingegen wartet die Gemeindewohnung auf sie .... wenn schon nicht die eigene, dann der Unterschlu(m)pf bei gleichgesinnten Landsleuten. #### wir sind ja gerne solidarisch, was unsere Bemühungen betrifft, die man in Geld oder Geldeswert quantifizieren kann.

    einklappen einklappen