Lob für FP-Strache

21. Mai 2019 05:31; Akt: 21.05.2019 07:51 Print

Pleite: "EU-Bauer" hat nichts zu lachen

von S. Kartik - Er hat es im Moment nicht lei-leicht: Der ehemalige TV-Star des "Villacher Fasching", der vom ORF wegen ausländerfeindlicher Facebook-Postings gefeuert wurde, ist nun pleite.

Als

Als "EU-Bauer" verdiente er im ORF, jetzt ist er pleite. (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gegen Ex-"EU-Bauer" Manfred Tisal (65) wurde vergangenen Freitag am Landesgericht Klagenfurt ein Konkursverfahren eröffnet. "Der Schuldner ist zahlungsunfähig", heißt es dazu im Firmenbuch, weshalb auch keine Insolvenz angemeldet wird.

Umfrage
Wem geben Sie bei der EU-Wahl 2019 Ihre Stimme?

Bei Europawahl am Start

Gleichzeitig kämpft der glühende EU-Kritiker auch auf einer öffentlichen Bühne: Der Karneval-Kabarettist geht für die in Turbulenzen geratene FPÖ ausgerechnet bei der Europawahl am 26. Mai auf dem unwählbaren 11. Listenplatz ins Rennen.

Auf Facebook stellt sich der spätberufene Politiker hinter seine gebeutelte Partei und verteidigt Ex-Vizekanzler H.C. Strache: "Er hat Charakter bewiesen, sich entschuldigt und ist zurückgetreten."

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Alex am 21.05.2019 08:38 Report Diesen Beitrag melden

    Wahrheit

    Da sieht man, wohin es führt, wenn man heutzutage seine Meinung sagt.

  • Eveline am 21.05.2019 08:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lei lei

    Ich wünsche dem EU Bauer alles gute für die Zukunft und ein Lei lei

  • Mittelspur am 21.05.2019 08:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mir tut er leid

    Denn was damals als "ausländerfeindlich" bezeichnet wurde, ist heute Mainstream. Wurde systematisch fertiggemacht und "abgestraft", weil er je "rechts" ist... Und das er HC "verteidigt" kann ich nirgendwo erkennen, er zollt ihm lediglich Respekt für den ordentlichen Abgang.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Martin am 22.05.2019 01:11 Report Diesen Beitrag melden

    Eigene Meinung oder andere

    Eine eigene Meinung haben kann in Österreich ruinös sein. Leider Und traurig wenn man nur mehr die Meinung anderer vertreten darf.

  • realo am 21.05.2019 10:36 Report Diesen Beitrag melden

    Traurig aber wahr

    Wer nicht links ist,hat im ORF keine Chance!

  • Eveline am 21.05.2019 08:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lei lei

    Ich wünsche dem EU Bauer alles gute für die Zukunft und ein Lei lei

  • Alex am 21.05.2019 08:38 Report Diesen Beitrag melden

    Wahrheit

    Da sieht man, wohin es führt, wenn man heutzutage seine Meinung sagt.

  • Mittelspur am 21.05.2019 08:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mir tut er leid

    Denn was damals als "ausländerfeindlich" bezeichnet wurde, ist heute Mainstream. Wurde systematisch fertiggemacht und "abgestraft", weil er je "rechts" ist... Und das er HC "verteidigt" kann ich nirgendwo erkennen, er zollt ihm lediglich Respekt für den ordentlichen Abgang.