Urlaubszeit ist Einbruchzeit

12. Juli 2018 12:12; Akt: 12.07.2018 12:22 Print

So schützen Sie sich vor Einbrüchen im Urlaub

Viele Täter nutzen gerade die Urlaubszeit für Einbrüche in Häuser und Wohnung. Doch wie kann man sich davor schützen und die Einbrecher abschrecken?

Zum Thema
Fehler gesehen?

Während Herr und Frau Österreicher im Urlaub die Füße hochlegen und sich am Strand die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, haben Einbrecher Hochsaison.

Umfrage
Wurden Sie schon einmal Opfer eines Einbruches?

Denn die Urlaubszeit ist auch Einbruchzeit! Viele Täter in Österreich machen sich die Ferien ihrer Opfer zu Nutze, um diverse Delikte wie Einbrüche oder Diebstähle zu begehen.

Die meisten Einbrüche passieren nämlich dann, wenn die Bewohner längere Zeit nicht zu Hause sind. Deshalb zählt der Urlaub auch zu den gefährlichsten Einbruchzeit.

Täter spionieren Objekte aus

Die Täter spionieren dabei Häuser oder Wohnung oftmals mehrere Tage lang aus, um sicherzustellen, dass auch wirklich niemand zu Hause ist.

Mit ein paar einfachen Tricks kann man aber verhindern, dass ein Zuhause offensichtlich leer steht. Das Video (oben) zeigt, wie sie sich vor Einbrüchen schützen und die Täter abschrecken können.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.