Ähnliches Bild am Mittwoch

07. August 2018 22:17; Akt: 07.08.2018 22:17 Print

Gewitter brachten Hagel, Starkregen und Blitze

Während es am Dienstag ordentlich krachte, ändert sich auch am Mittwoch nicht viel an der Wetterlage: Erst Hitze, dann Gewitter.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Tischtennisballgroße Hagelkörner, knapp 60 Liter Regen pro Quadratmeter und kräftiger Sturm – am Dienstagnachmittag und -abend sind wieder enorme Gewitterfronten über das Land gezogen. Allen voran der Süden des Landes wurde stark getroffen. Bis 20 Uhr meldeten die steirischen Feuerwehren schon 80 Einsätze wegen der Unwetter.

Umfrage
Haben Sie schon genug von der Hitze?
14 %
9 %
77 %
Insgesamt 2497 Teilnehmer

Am Abend erstreckte sich die Gewitterlinie von Wiener Neustadt bis Graz und hat enorme Regenmengen gebracht. So kamen in St. Radegund in der Steiermark 57 Liter pro Quadratmeter zusammen.

Zuvor schon am frühen Nachmittag entluden sich enorme Gewitterzellen über dem Mariazeller Land. Gegen 14 Uhr hatte es dort nur knapp 17 Grad, während es in der Landeshauptstadt über 30 Grad hatte. Im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag wurde zudem ein Wanderer von einem Blitz getroffen und verletzt, "heute.at" berichtete.

Höhepunkt der Hitzewelle

Ab späteren Abend sind einzelne Gewitterzellen noch in Richtung Südburgenland und den äußerten Südosten der Steiermark abgezogen. Im restlichen Land hat sich die Lage weitgehend beruhigt.

Die Nacht verläuft in weiten Teilen des Landes wechselnd bewölkt, letzte Schauer und Gewitter klingen bald ab. Zudem weht im östlichen Flachland mäßiger Südostwind.

Mit einer südwestlichen Höhenströmungen gelangen am Mittwoch und auch noch am Donnerstag sehr warme, subtropische Luftmassen in den Alpenraum. Wir erreichen den Höhepunkt der Hitzewelle.

Hier geht es zu den aktuellen Wetter-News >>>

Am Mittwoch überwiegt am Vormittag der Sonnenschein. Am Nachmittag entwickeln sich dann meist über den Bergen Schauer und Gewitter, die lokal erneut Starkregen bringen können. Dazu wird es sehr heiß mit Werten teils über 35 Grad.

Weiter schwitzen: Das Wetter vom 6. bis 8. August

Hier können Sie unseren LIVE-Ticker vom Dienstag nachlesen:

Zum Liveticker im Popup


Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • eb am 07.08.2018 22:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schwach

    Ein Donner,kurzer Regen und null Abkühlung,so war das Gewitter in Liesing

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • eb am 07.08.2018 22:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schwach

    Ein Donner,kurzer Regen und null Abkühlung,so war das Gewitter in Liesing

    • Drakensang am 08.08.2018 00:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @eb

      Ja, wieder mal null auch in in Wien-Donaustadt außer HEISS!

    einklappen einklappen