Wochenende fällt ins Wasser

30. August 2018 05:30; Akt: 30.08.2018 07:11 Print

So regnerisch werden die nächsten Tage

Die Hitzewelle in Österreich ist ab Donnerstag wohl endgültig vorbei. In den nächsten Tagen kühlt es immer weiter ab und das Wetter zeigt sich von seiner regnerischen Seite.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der gestrige Mittwoch zeigte sich zwar noch von seiner freundlichen Seite, viel Sonnenschein kam allerdings nicht mehr durch. Stattdessen bedeckten dicke Wolken den Himmel und sorgten für angenehme Temperaturen. Am Abend zogen dann vor allem im Osten des Landes ein paar Schauer und Gewitter durch.

Umfrage
Wie mögen Sie das Wetter am liebsten?

Ein Wetter-Trend, der sich auch in den nächsten Tagen fortsetzen wird. Denn ab heute nimmt die Schauer- und Gewitterneigung wieder kräftig zu, und es wird erneut nass. Auch mit den sommerlichen Temperaturen ist es (vorerst) einmal vorbei.

Donnerstag

Am Donnerstag fällt von Vorarlberg bis Oberösterreich aus dichten Wolken bereits in der Früh schauerartiger Regen. Von Kärnten über die südliche Steiermark bis zum östlichen Flachland zeigt sich anfangs dagegen noch häufig die Sonne, im Tagesverlauf entstehen dann auch hier Schauer und besonders im Süden und örtlich im Osten auch Gewitter. Im Westen lockert es zum Abend hin dagegen wieder etwas auf. Bei teils lebhaft auffrischendem Westwind liegen die Höchstwerte zwischen 16 und 29 Grad.

Freitag

Der Freitag beginnt von Vorarlberg über die Steiermark bis zum Burgenland überwiegend bewölkt, bis auf ein paar Tropfen im Südosten bleibt es aber meist trocken. Im Nordosten kommt dagegen zeitweise die Sonne zum Vorschein.

Das Wettervideo für Donnerstag, 30. August:
(Quelle: wetter.tv)

Am Nachmittag setzt in der Westhälfte des Landes dann verbreitet schauerartiger Regen ein und im Süden gehen teils gewittrige Schauer nieder. Der Wind weht schwach bis mäßig aus östlichen Richtungen und die Temperaturen erreichen von West nach Ost 15 bis 26 Grad.

Samstag

Am Samstag dominieren meist die Wolken und zeitweise fällt Regen. Im Tagesverlauf gibt es am ehesten im äußersten Westen sowie im Mühl- und Waldviertel längere trockene Abschnitte, sonst gehen weitere Schauer und im Südosten auch Gewitter nieder. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus Nordwest und die Temperaturen kommen nicht über 13 bis 22 Grad hinaus.

Sonntag

Am Sonntag halten sich neuerlich ganztags dichte Wolken und vielerorts fällt teils schauerartig verstärkter Regen. Lediglich im äußersten Westen gibt es längere trockene Phasen. Am Nachmittag sind dann im Süden und Osten auch eingelagerte Gewitter möglich. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nord bis Nordost, zudem werden Höchstwerte zwischen 16 und 23 Grad erreicht.

In den kommenden Tagen sollten Sie also auf alle Fälle einen Regenschirm einpacken.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Maverick am 30.08.2018 07:55 Report Diesen Beitrag melden

    Wie bitte?

    Von wo berichtet der Wetterfrosch von gestern? Bei uns war Sonne bis am Abend.

  • Ja ja am 30.08.2018 10:45 Report Diesen Beitrag melden

    Ja ja

    Das gilt nur für die Hohe Warte.

  • emmi33 am 30.08.2018 10:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kalt

    Ich bibbere schon vor dem kalten Herbst

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Ja ja am 30.08.2018 10:45 Report Diesen Beitrag melden

    Ja ja

    Das gilt nur für die Hohe Warte.

  • emmi33 am 30.08.2018 10:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kalt

    Ich bibbere schon vor dem kalten Herbst

  • Maverick am 30.08.2018 07:55 Report Diesen Beitrag melden

    Wie bitte?

    Von wo berichtet der Wetterfrosch von gestern? Bei uns war Sonne bis am Abend.