Wiener Neustadt

08. Januar 2019 17:00; Akt: 08.01.2019 11:49 Print

ÖBB und Polizei am Bahnhof: 35 Kontrollen

Schwerpunktkontrolle der Polizei und ÖBB am Bahnhof Wiener Neustadt - 35 Personen wurden kontrolliert, es gab 8 Betretungsverbote und eine Anzeige.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Schutzzone rund um den Bahnhof wird von der Wr. Neustädter Exekutive regelmäßig kontrolliert. Am gestrigen Montag fand gemeinsam mit der ÖBB eine Schwerpunktkontrolle am Bahnhof Wiener Neustadt statt.

Umfrage
Mehr Schutzzonen in NÖ?
72 %
6 %
7 %
15 %
Insgesamt 214 Teilnehmer

Das Ergebnis: 35 Personen wurden kontrolliert, es gab acht Betretungsverbote und eine Anzeige. "Damit dürfen wir zufrieden sein, die Maßnahmen zeigen Wirkung", so ein leitender Beamter zu "Heute".

Wie berichtet wurden die Schutzzonen aufgrund des Erfolges im Oktober 2018 ausgeweitet – neben dem Bahnhof und dem Stadtpark gilt sie auch im Esperantopark.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Lie)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.