Bezirk Neunkirchen

14. Juli 2019 19:13; Akt: 15.07.2019 10:36 Print

Autos rasten bei Pkw-Brand auf S6 an Florianis vorbei

Ärger bei der Feuerwehr nach einem Fahrzeugbrand auf der Semmering Schnellstraße: Nachkommende Lenker bremsten ihre Autos nicht ab, rasten an den Helfern vorbei.

Bildstrecke im Grossformat »
Die Feuerwehr löschte den Brand, ärgerte sich aber über rücksichtslose Lenker, die an der Unfallstelle vorbeirasten. Die Feuerwehr löschte den Brand, ärgerte sich aber über rücksichtslose Lenker, die an der Unfallstelle vorbeirasten. Die Feuerwehr löschte den Brand, ärgerte sich aber über rücksichtslose Lenker, die an der Unfallstelle vorbeirasten. Die Feuerwehr löschte den Brand, ärgerte sich aber über rücksichtslose Lenker, die an der Unfallstelle vorbeirasten. Die Feuerwehr löschte den Brand, ärgerte sich aber über rücksichtslose Lenker, die an der Unfallstelle vorbeirasten. Die Feuerwehr löschte den Brand, ärgerte sich aber über rücksichtslose Lenker, die an der Unfallstelle vorbeirasten. Die Feuerwehr löschte den Brand, ärgerte sich aber über rücksichtslose Lenker, die an der Unfallstelle vorbeirasten. Die Feuerwehr löschte den Brand, ärgerte sich aber über rücksichtslose Lenker, die an der Unfallstelle vorbeirasten. Die Feuerwehr löschte den Brand, ärgerte sich aber über rücksichtslose Lenker, die an der Unfallstelle vorbeirasten. Die Feuerwehr löschte den Brand, ärgerte sich aber über rücksichtslose Lenker, die an der Unfallstelle vorbeirasten. Die Feuerwehr löschte den Brand, ärgerte sich aber über rücksichtslose Lenker, die an der Unfallstelle vorbeirasten. Die Feuerwehr löschte den Brand, ärgerte sich aber über rücksichtslose Lenker, die an der Unfallstelle vorbeirasten. Die Feuerwehr löschte den Brand, ärgerte sich aber über rücksichtslose Lenker, die an der Unfallstelle vorbeirasten. Die Feuerwehr löschte den Brand, ärgerte sich aber über rücksichtslose Lenker, die an der Unfallstelle vorbeirasten. Die Feuerwehr löschte den Brand, ärgerte sich aber über rücksichtslose Lenker, die an der Unfallstelle vorbeirasten.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gefährliche Situation auf der Semmering Schnellstraße S6 zwischen Gloggnitz und Neunkirchen: Am Samstagabend war ein Steirer mit seinem Peugeot Richtung Wien unterwegs, als das Auto plötzlich zu rauchen begann.

Geistesgegenwärtig stellte er den Pkw ab und rief die Feuerwehr um Hilfe.

Nachkommende Lenker rücksichtslos

Beim Eintreffen der Florianis vor Ort stand der Peugeot bereits großteils in Vollbrand, der Lenker wartete mit Sicherheitsabstand zum Wagen auf die Helfer.

Der Löscheinsatz unter schwerem Atemschutz lief aber ganz und gar nicht problemlos ab: Während die Feuerwehr wie üblich routiniert löschte, bremsten nachkommende Lenker nicht ab und fuhren langsam, sondern rasten regelrecht am Einsatzort vorbei, brachten so die ehrenamtlichen Helfer in Gefahr, wie sich Thomas Rauch, Feuerwehrkommandant von Gloggnitz, ärgert.

Der Pkw konnte gelöscht und von der Autobahn gebracht werden.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(nit)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tom am 14.07.2019 19:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Willkommen

    Nachkommende Lenker rücksichtslos. Tja das ist das neue Österreich oder besser gesagt das neue Europa

  • Helga L. am 14.07.2019 19:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum ?

    Warum ist dort keine Polizei, warum ist nicht abgesperrt, warum nichts geregelt ??

    einklappen einklappen
  • any am 14.07.2019 19:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kein wunder

    es ist ganz normal das leute weiterfahren ... einmal heißt es wir sind gaffer und bei dem anderen mal heißt es wir fahrn nur vorbei

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Fritzl am 15.07.2019 08:03 Report Diesen Beitrag melden

    Feuerwehr belangen

    Wieso wurde der Einsatzort nicht abgesperrt??? Das ist extrem gefährlich wenn zB. die Reifen Platzen können Teile davon weggeschleudert werden und vorbeifahrende Autos treffen! Was waren denn das für Stümper? Die gehören ja verklagt.

  • Sue am 14.07.2019 22:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Naja, lauter Bewohner von Wien und Umgebung am Heimweg vom obligatorischen Wochenendausflug, damits nicht im Stau stehen. Eh immer dasselbe

  • katja am 14.07.2019 21:06 Report Diesen Beitrag melden

    einfach furchtbar!

    eine verrohte und verwahrloste gesellschaft! das ist überall zu beobachten!

  • zimbo am 14.07.2019 20:21 Report Diesen Beitrag melden

    Jo mei,

    2 Spuren weiter, wieso nicht.

  • Walter am 14.07.2019 20:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hausverstand

    vielleicht kann man mit angemessener Geschwindigkeit daran vorbeifahren ohne zu gaffen aber dazu würde man den vielangesprochenen Haus verstand gebrauchen der den meisten fehlt

    • Wk am 14.07.2019 20:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Walter

      Wenn sich darüber beschwert wird das Lenker vorbei gerast seien, dann werden sie wohl nicht gegafft haben

    einklappen einklappen