Bezirk Gmünd

23. April 2019 12:15; Akt: 23.04.2019 11:03 Print

Biker (36) stürzt vor Augen der Schwester schwer

Schwerer Unfall beim Motocross-Training im Bezirk Gmünd: Ein 36-Jähriger zog sich beim Sturz Serienrippenbrüche zu, seine Schwester rief die Rettung.

Motocross (Bild: iStock (Symbol))

Motocross (Bild: iStock (Symbol))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Gmünder (36) trainierte am Osterwochenende am Gelände des Granitwerkes in Schrems (Gmünd). Beim Befahren eines Hanges kam die Husqvarna des Fahrers ins Rutschen, der Motocross-Fahrer stürzte, das Motorrad fiel auf den 36-Jährigen drauf.

Der 36-Jährige blieb schmerzverzerrt liegen, erlitt auf der rechten Seite Serienrippenbrüche. Seine Schwester, die Augenzeugin des Unfalles war, setzte die Rettungskette in Gang. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Verletzte ins Gmünder Krankenhaus gebracht.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Lie)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.