Niederösterreich

26. Mai 2018 08:00; Akt: 26.05.2018 08:39 Print

Enduro-Drama: 42-Jähriger stürzte im Training zu Tode

Eine Tragödie überschattete am Freitag eine Enduro-Veranstaltung im Bezirk Amstetten: Ein 42-Jähriger kam bei einem Sturz um Leben.

 (Bild: iStock (Symbol))

(Bild: iStock (Symbol))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Todessturz überschattete das freie Training der Austrian Cross Country Championship Serie in Haidershofen (Bezirk Amstetten) am Freitagnachmittag: Beim Training in einem abgesperrten Waldstück kam ein gebürtiger Grazer (42) mit seiner KTM (Anm.: nicht für den Verkehr zugelassen) schwer zu Sturz. Der im Bezirk Deutschlandsberg (Steiermark) lebende Cross-Country-Pilot erlag seinen schweren Verletzungen.

Die Offroadstrecke in Haidershofen gehört zu den attraktivsten und spektakulärsten im Rennkalender, es war nach dem Start in Kärnten (Launsdorf) die zweite Station der Cross Country Championship Serie. Veranstalter und der gesamte Rennzirkus zeigten sich geschockt, die Polizei nahm die Ermittlungen auf.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Lie)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Luna 2 am 26.05.2018 08:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Enduro Drama

    Unser aufrichtiges Beileid der Familie. RIP Ruhe in Frieden

  • Roman am 26.05.2018 18:01 Report Diesen Beitrag melden

    Komplett irrelevant..

    Rennmaschinen sind oft nicht zum Verkehr zugelassen - eine Verkehrszulassung sagt in Wahrheit auch nicht viel über den technischen Zustand aus. Das war einfach nur ein tragischer Renn- bzw Trainingsunfall. Traurige Sache, aber als Rennfahrer kenne ich die Risiken - die hab ich auch immer im Hinterkopf, jedes Mal, wenn ich ins Rennauto steig. Notwendig und traurig, aber wahr.

  • Sepp am 26.05.2018 20:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Organspender

    mögen seine Organe vielen anderen Menschen das Leben.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Sepp am 26.05.2018 20:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Organspender

    mögen seine Organe vielen anderen Menschen das Leben.

    • ehklar am 26.05.2018 20:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sepp

      Wenn Sie schon so pietätlos sind, verwenden Sie wenigstens ganze Sätze!

    einklappen einklappen
  • Roman am 26.05.2018 18:01 Report Diesen Beitrag melden

    Komplett irrelevant..

    Rennmaschinen sind oft nicht zum Verkehr zugelassen - eine Verkehrszulassung sagt in Wahrheit auch nicht viel über den technischen Zustand aus. Das war einfach nur ein tragischer Renn- bzw Trainingsunfall. Traurige Sache, aber als Rennfahrer kenne ich die Risiken - die hab ich auch immer im Hinterkopf, jedes Mal, wenn ich ins Rennauto steig. Notwendig und traurig, aber wahr.

  • Luna 2 am 26.05.2018 08:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Enduro Drama

    Unser aufrichtiges Beileid der Familie. RIP Ruhe in Frieden