Bezirk Lilienfeld

15. April 2019 07:01; Akt: 15.04.2019 08:35 Print

Bursch (16) zündete Böller im Zimmer: Hand zerfetzt

Schwerer Unfall in Rotheau (Lilienfeld) am Sonntagabend: Ein 16-Jähriger zündete in seinem Zimmer einen Knallkörper, verlor Teile eines Fingers, musste notoperiert werden.

 (Bild: iStock (Symbolfoto))

(Bild: iStock (Symbolfoto))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im ersten Stock seines Elternhauses im Bezirk Lilienfeld hantierte ein 16-Jähriger am Sonntagabend mit Knallkörpern. Plötzlich hörte die Mutter einen lauten Knall, eilte Richtung Sohn. Der 16-Jährige wankte bereits die Stiegen hinunter, die linke Hand blutete stark.

Die Mutter leistete sofort Erste Hilfe, versuchte die Blutung des Teenagers zu stoppen. Der Bursche wurde vom Notarzt erstversorgt und anschließend ins Sankt Pöltner Universtitätsklinikum gebracht. Durch die Wucht der Explosion verlor der Jugendliche das erste Fingerglied des linken Zeigefingers, Daumen und Mittelfinger der linken Hand wurden schwer verletzt.

Der Bursche konnte zum Vorfall nur wenig Angaben machen, stand unter Schock. Die Polizei fand vom Knallkörper nur noch kleine Reste, Fremdverschulden ist auszuschließen. Die Exekutive will noch weitere Erhebungen durchführen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Lie)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Eva D. am 15.04.2019 09:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sorry

    aber mit 16 sollte man schon eigenständig denken können. Mein Mitleid hält sich in Grenzen.

    einklappen einklappen
  • katja am 15.04.2019 08:45 Report Diesen Beitrag melden

    unglaublich!

    mit normalität hat das NIX mehr zu tun!

  • Paul Schindler am 15.04.2019 09:14 Report Diesen Beitrag melden

    Täglich Sylvester

    Aussichtsreicher Anwärter auf den Darwin-Award.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • MrRay am 15.04.2019 09:38 Report Diesen Beitrag melden

    Ich kann das....

    das wird ihm eine Lehre sein, bei meinem Neffen hat es auch erst geholfen, nachdem 1,5 Finger weg waren. Hier überschätzt man sich leider zu oft und es fehlt die Angst vor der Gefahr. Daher gibts bei meinen von Geburt an kein geballere zu Silvester etc. Wieder Infos die ich meinen am abend dann zeigen kann wie gefährlich so etwas ist. Danke Heute !!

  • Eva D. am 15.04.2019 09:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sorry

    aber mit 16 sollte man schon eigenständig denken können. Mein Mitleid hält sich in Grenzen.

      einklappen einklappen
    • Paul Schindler am 15.04.2019 09:14 Report Diesen Beitrag melden

      Täglich Sylvester

      Aussichtsreicher Anwärter auf den Darwin-Award.

    • katja am 15.04.2019 08:45 Report Diesen Beitrag melden

      unglaublich!

      mit normalität hat das NIX mehr zu tun!